Stars & Style

Sex and the City mit Sarah Jessica Parker

Carrie und Mr. Big haben kein Happy End verdient

19.01.2016 13:50 Uhr / rrichter
"Sex and the City" hätte anders enden sollen
© Facebook/sexandthecity

Es war der romantische Abschluss bei "Sex and the City": Carrie Bradshaw und Mr. Big alias Sarah Jessica Parker und Chris Noth besiegelten ihre Liebe in Paris mit einem Kuss auf einer Seine-Brücke. Für den Serien-Schöpfer sei dieses Ende aber unpassend – Carrie und Big hätten nicht heiraten dürfen.

Obwohl die Erfolgsserie "Sex and the City" schon vor knapp zwölf Jahren ein Ende fand, kommen immer noch neue Geheimnisse ans Licht. So plauderte Cynthia Nixon (49) erst vor Kurzem aus, dass alle Liebes-Geschichten auf wahren Begebenheiten beruhen . Kurzum: Selbst die wilden Bettgeschichten stammen nicht aus den Federn der Drehbuchautoren, sondern von irgendeinem Bekannten, dessen Schwester und so weiter. Auch Produzent Darren Star (54) hat noch eine offene Rechnung mit der Show rund um Sarah Jessica Parker (50). Er sei ziemlich unzufrieden mit dem Ende der Serie.

>>> "Sex and the City" geht einfach immer! Verpasst deshalb auf keinen Fall den sixx Mädelsabend - immer montags ab 20:15 auf sixx! <<<

"Sex and the City"-Macher ist kein Fan von Mr. Big

Dass Carrie Bradshaw am Ende mit Mr. Big glücklich wird und mit ihm im ersten Film von " Sex and the City " sogar vor dem Traualtar landet, sei für Darren Star ein großer Widerspruch. "Ich denke, die Show hat sich letzten Endes selbst verraten und das, worum es eigentlich ging. Nämlich, dass Frauen nicht unbedingt Glück in der Ehe finden", lautet die Meinung von Star im Gespräch mit "Kindles Singles". "Nicht, dass sie es nicht könnten. Aber die Show sollte anfangs anders sein, als all die Romantik-Komödien davor. Das ist es, was den Frauen daran so gefiel." Er selbst habe die letzten Episoden auch nicht zu Papier gebracht.

Carrie besser bei Aidan aufgehoben?

"Das kommt davon, wenn man Leute seine Show schreiben und produzieren lässt", urteilt der "Sex and the City"-Produzent. Hätte Darren Star die letzte Folge geschrieben, wäre Carrie Bradshaw aka Sarah Jessica Parker nicht bei John James Preston aka Mr. Big gelandet. Da stellt sich die Frage, ob es sonst ein Happy End für Carrie und Aidan gegeben hätte? Im zweiten Film mit Sarah Jessica Parker , Cynthia Nixon, Kim Cattrall (59) und Kristin Davis (50) in den Hauptrollen kamen sich die beiden in Abu Dhabi näher. Vielleicht ein Vorgeschmack auf einen dritten Teil, in dem Star sein perfektes Ende umsetzen kann?

Ihr denkt, ihr seid die größten "Sex and the City"-Fans überhaupt? Wir haben 10 Geheimnisse über die Kultserie , die euch garantiert neu sind! Und auch die besten und witzigsten Sprüche aus der Kultuserie haben wir für euch in einer Bildergalerie zusammengefasst!

Neueste News

Janin Ullmann ist das Gesicht des neuen Beauty- und Fashion-Magazins red.Style. Im Magazin zeigt euch Janin, als Moderatorin und Stilexpertin, wie ihr stylisch aber mit Wohlfühl-Faktor durchs Leben kommt. Sie kenn...

Zum Artikel

Meistgesehene Videos

sixx auf Facebook

Die 17-jährige Elena und ihr jüngerer Bruder Jeremy haben ihre Eltern bei einem schweren Autounfall verloren. Die Teenager kämpfen mit dem Verlust...

Mehr lesen