- Bildquelle: AFP © AFP

Augen auf – mit Eyeliner

Für ein trendiges Augen-Make-up braucht es im Winter 2012/13 grundsätzlich nicht mehr als einen schwarzen Lidstrich. In der dezenten Variante wird dabei der obere Wimpernkranz mit einem dünnen, dunklen Strich versehen, der am äußeren Augenwinkel sanft geschwungen nach oben ausläuft. Wer mag, kann auch den kompletten Wimpernkranz mit einem schwarzen Eyeliner umranden und so für einen Augenaufschlag wie aus Tausendundeiner Nacht sorgen.

Lidstrich leicht verwischen

Zu einem regelrecht hypnotischen Look wird das Augen-Make-up, indem ein breiter, schwarzer Lidstrich am unteren Wimpernkranz leicht verwischt wird. Kräftig getuschte Wimpern betonen die Augenpartie zusätzlich. 
Mutig muss man dagegen sein, um den gewagtesten Trend der Make-up-Artists mitzumachen. Die setzen im Winter 2012/13 nämlich auf Eyeliner in Türkis, Blau und sogar in knalligem Rot.

Augen-Make-up 2012/13: Trends aus dem Märchenwald

Wie leichte Federn ziert wiederum silberweißer, schimmernder Lidschatten die Augen im Winter 2012/13. Vom äußeren Augenlid bis zu den Brauen aufgetragen und mit einem schwarzen Lidstrich am Oberlid sowie getuschten Wimpern ergänzt, wirkt jede Frau wie dem Feenwald entsprungen.

Glänzender Lidschatten als Highlight

Mindestens genauso glamourös wird der Blick mit glänzendem Lidschatten in edlem Gold. Der Goldstaub kann über das komplette Lid verteilt werden oder schimmernde Akzente setzen, beispielsweise zu dunklen Smokey Eyes am unteren Wimpernkranz.