Die Geschichten zur Dreiecksbeziehung um Elena, Damon und Stefan fanden 2017 ein jähes Ende. Mit unserer Lieblings-Serie ist auch ein Teil unserer Seele gegangen. Doch der Co-Produzent von "Vampire Diaries" Kevin Williamson will uns bald mit Nachschub versorgen. Das neue Projekt kommt wieder aus dem Genre Fantasy und soll "Tell Me A Story" heißen und märchenhaft schaurig werden. 

Mit den Gebrüdern Grimm das Fürchten lehren

"Moviepilot" berichtet, dass Williamson eine Serienadaption an den Start bringen will, die klassische Märchen von Hans Christian Anderson und die Grimm Brüder mit einem düsteren Hauch versehen will. Dieses Mal geht Williamson also den anderen Weg: bei "Vampire Diaries" hat er Vampire gut aussehen lassen, nun werden süße Märchen einen finsteren Touch bekommen. 

Die Idee ist allerdings nicht neu. Schon in anderen Serien wie "Once Upon A Time", unter anderem mit Jamie Dornan und Jennifer Morrison, werden süße Märchen mit Elementen aus den Genres Horror und Action gepimpt. Dass Williamson die beiden Genres beherrscht, hat er bereits unter Beweis gestellt. Nicht nur bei "Vampire Diaries" auch bei den Horror-Streifen "Scream" hat Williamson seine Hände mit im Spiel gehabt. 

Wunschliste an möglichen Hauptdarstellern für die neue Serie

Eins würde nur noch zu unserem Glück fehlen: Wenn Ian Somerhalder und Nina Dobrev in der neuen Adaption eine märchenhafte Rolle übernehmen würden. Ian Somerhalder könnten wir uns sehr gut als Prinz Charming vorstellen. Aber das sind wohl eher Wunschvorstellungen. Wir sind auch damit zufrieden, dass Kevin Williamson versucht, die klaffende Lücke, die das Ende von TVD gerissen hat, mit einer neuen Serie zu füllen. Wir sind gespannt, ob "Tell Me A Story" mit "Vampire Diaries" mithalten kann. Keine Sorge, wir halten euch auf dem Laufenden.

Text: Anja Kauffmann