Shirts

"Mammakarzinom": Rund 69.000 mehrheitlich weibliche Patienten werden jährlich mit der Diagnose Brustkrebs konfrontiert. Der jährlich am 1. Oktober begangene Weltbrustkrebstag rückt die Krankheit und ihre Prävention in den Fokus. Der Frauensender sixx unterstützt dieses Engagement und hat sich dafür mit der Non-Profit-Organisation "yeswecan!cer" zusammengetan: Von heute bis inklusive Donnerstag, 1. Oktober 2020, laufen auf den Social Media-Kanälen des Senders und unter den Hashtags #saveyourboobs und #saynotocancer ausschließlich Inhalte, die sich um das Thema Brustkrebs drehen: informativ, aufklärend und mit der für den Sender charakteristischen sixxy Haltung. Zusätzlich steht Instagram-Usern ab 28. September 2020 ein eigens für den Weltbrustkrebstag designter Instagram-Gesichtsfilter zur Verfügung, sowie Instagram-Giphys unter dem Hashtag #saveyourboobs. Als modisches Awareness-Statement ist außerdem im Online-Shop von "yeswecan!cer" das #saveyourboobs-Shirt von sixx erhältlich. Alle Einnahmen spendet sixx an die gemeinnützige Organisation "Cancer Unites".

Auch vor Ort ist sixx in Sachen Krebs-Awareness aktiv: Sex- und Beziehungsexpertin Paula Lambert ("Paula kommt!") moderierte am vergangenen Wochenende das Panel "Mein Partner, der Krebs und ich – (k)ein flotter Dreier" auf Deutschlands erster digitaler Krebs-Convention "YES!CON" in Berlin. sixx zeigt einen Mitschnitt des Talks am 1. Oktober 2020 um 23:50 Uhr. In "2 Frauen, 2 Brüste" bringen darüber hinaus die beiden Brustkrebs-Betroffenen Alexandra von Korff und Paulina Ellerbrock bereits ab 22:05 Uhr ihren Podcast auf den Bildschirm und berichten von ihren ganz persönlichen Erfahrungen in Sachen Brustkrebs.

 

sixx-Senderchefin Wiebke Schodder: "Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Aber, wird sie rechtzeitig erkannt und behandelt, ist sie auch gut heilbar. Mit der Kampagne #saveyourboobs macht sich sixx deswegen seit Jahren für Brustkrebs-Prävention stark. Mit unserem Partner ‚yeswecan!cer‘ platzieren wir gemeinsam das Thema in den Köpfen unserer Zuschauerinnen und User – mit der notwendigen Ernsthaftigkeit, aber eben auch mit einem guten Maß an Leichtigkeit."

 

Die yeswecan!cer gGmbH ist eine gemeinwohlorientierte Organisation, die an Krebs erkrankte Menschen unterstützen und die Kommunikation von Betroffenen untereinander fördern will, zum Zwecke des informationellen Austauschs sowie zur Selbsthilfe. Der Stiftungszweck wird unter anderem mittels der "YES! APP" sowie öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Veranstaltungen wie der Krebs-Convention "YES!CON" realisiert. Das Team besteht aus namhaften Ärzten und Medienmachern. Unterstützt wird yeswecan!cer von ehrenamtlichen Helfern, Musikern, Medien-, Film- und Fernsehschaffenden, Sportlern, Influencern und Unternehmen.