- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Ein neues Kapitel in der Geschichte von Kay One (30) und Mandy Capristo (25) wurde am Wochenende aufgeschlagen. Da feierte die Sängerin ihren Geburtstag und bekam jede Menge Glückwünsche von Fans und Freunden. So weit keine Überraschung. Womit jedoch keiner gerechnet hatte war, dass Kay ebenfalls an seine Ex dachte. Wie "Promiflash" berichtet, habe der Musiker und ehemalige DSDS-Juror auf seiner Facebook-Seite ein schlichtes "Happy Birthday M" gepostet. Mittlerweile ist das allerdings wieder verschwunden. Stattdessen finden sich andere Sprüche, die sich auf Mandy beziehen könnten.

Vertragen sich Mandy Capristo und Kay One wieder?

Nach Versöhnung hört es sich nicht wirklich an, wenn man Folgendes auf dem Facebook-Account von Kay One liest: "Denke daran, dass etwas, was du nicht bekommst, manchmal eine wunderbare Fügung des Schicksals sein kann." Ein Seitenhieb auf Mandy Carpisto, die ihrem Ex vor einiger Zeit einen Korb gab? Andererseits schreibt Kay auch: "Du kannst dir nicht aussuchen, was im Leben passiert, aber du kannst dir aussuchen, wie du damit umgehst. Lass dir deine Gegenwart nicht von der Vergangenheit bestimmen, aber lass die Vergangenheit ein guter Ratgeber für die Zukunft sein." Widersprüchliche Signale, auf die Mandy nicht zu reagieren scheint.

Mandy Capristo genießt ihren Geburtstag mit Mama und Mops

Via Instagram ließ Mandy Capristo ihre Fans wissen, wie sie ihren 25. Geburtstag verbrachte. Dort schreibt sie neben ein Video: "Wegen meiner Aufnahmen weit weg von Zuhause habe ich nicht damit gerechnet, dieses Jahr meinen Geburtstag zu feiern und dann wachte ich auf, und könnt ihr euch vorstellen, wer an meine Tür geklopft hat?" Der Clip beantwortet die Frage – es war Mandys Mutter und nicht etwa Kay One, der in die Staaten jettete. Zusammen ging das Mutter-Tochter-Gespann dann an den Strand und gönnte sich ein wenig Sonne.

Wie andere Promis feiern, seht ihr hier. Wie gefährlich Kay One lebt, erfahrt ihr im Video.