- Bildquelle: Facebook/GreysAnatomy © Facebook/GreysAnatomy

Die Fans von "Grey's Anatomy" stehen noch immer unter Schock: Serienliebling Derek "McDreamy" Shepherd alias Patrick Dempsey (49) fand in der Serie den Tod. Seitdem beschäftigt die Zuschauer nur eine Frage: Wie geht es ohne McDreamy weiter? Wird es nach Staffel 11 überhaupt neue Folgen geben? Ellen Pompeo (45) kann die Fans beruhigen und lässt wissen: Die Vorbereitungen auf eine zwölfte Staffel laufen auf Hochtouren. Zum Abschied von Patrick Dempsey gibt's hier die schönsten Szenen zwischen ihm und seiner Serien-Frau Meredith:

>> "Grey's Anatomy" gibt's täglich um 19:20 Uhr auf sixx! Mehr Infos und die schönsten Clips mit McDreamy findet ihr in unserem "Grey's Anatomy"-Special auf sixx.de. <<

Alles nur für die Fans

"Ich denke, ich habe das Recht, den heutige Tag zum internationalen 'Grey's Anatomy-Fan-Dankbarkeitstag' zu erklären", schreibt "Grey's Anatomy"-Beauty Ellen Pompeo zu einem Selfie auf Instagram. Der Grund: Auch nach dem Serientod von Patrick Dempsey in Staffel 11 wird es neue Geschichten aus dem "Grey Sloan Memorial Hospital" geben. "Wir bereiten Staffel 12 vor. Alles nur für euch. Macht euch bereit auf jede Menge Selfies."

"Grey's Anatomy"-Aus noch lange nicht in Sicht

Nicht nur Ellen Pompeo kann die "Grey's Anatomy"-Zuschauer beruhigen, auch ABC-Präsident Paul Lee kann bestätigen, dass es nach der elften Staffel mit der beliebten Serie weitergehen wird. "Es ist nicht die finale Staffel", stellt Lee im Gespräch mit "E! Online" klar. Der Ausstieg von Patrick Dempsey habe keine Auswirkungen auf die Laufzeit der Serie, im Gegenteil. Ginge es nach Lee, gibt es nach der elften und zwölften noch weitere Staffeln. "Ich würde mich freuen, wenn die Show noch viele, viele Jahre weiterläuft".

Fokus in Staffel 12 auf Meredith?

Wegen der "leidenschaftlichen Zuschauer", wie Paul Lee die "Grey's Anatomy"-Fans bezeichnet, wird die Serie nach Staffel 11 weitergehen. Auch Produzentin Shonda Rhimes (45) ließ wissen, dass es neue Geschichten von den Chirurgen aus Seattle geben wird. Nach dem Serien-Aus von Patrick Dempsey wird der Fokus vor allem auf Meredith alias Ellen Pompeo liegen: Wie kommt die junge Ärztin mit dem Tod ihres Mannes zurecht und wie bewältigt sie das Leben als alleinerziehende Mutter von drei Kindern? Es gibt auf jeden Fall noch genug Stoff für weitere Staffeln.

Nicht nur bei "Grey's Anatomy" gab es einen Ausstieg, der die Fans schockierte. Auch die "The Vampire Diaries"-Fans brauchten starke Nerven, denn Nina Dobrev hat jetzt ihre letzten Szenen für die Vampir-Serie gedreht