- Bildquelle: ANGELA WEISS/GETTY IMAGES/AFP, Instagram/iamnikkireed © ANGELA WEISS/GETTY IMAGES/AFP, Instagram/iamnikkireed

Bei Ian Somerhalder (36) und Nikki Reed (27) ging alles sehr schnell. Nach einer raschen Verlobung folgte die Traumhochzeit, danach ging es in ausgedehnte Flitterwochen, von denen sich der "Vampire Diaries"-Hottie laut "Celeb Dirty Laundry" ein Baby versprach. Allerdings habe sich Nikki anders entschieden. Angeblich wollte sie zunächst auch ein Kind, doch dann ergatterte sie eine Rolle bei "Sleepy Hollow". Nun steht die Karriere an erster Stelle – ein kugelrunder Bauch würde sich da nicht besonders gut machen.

>> Bei Vampire Diaries 6 steht diesen Donnerstag das Staffelfinale an! Genießt Ian am Donnerstag nochmal in seiner ganzen Pracht um 20:15 Uhr auf sixx.<<

Ian Somerhalder will nicht, dass Nikki Reed sich so sexy zeigt

Obwohl er selbst gerne mal bei den "Vampire Diaries" die Hüllen fallen lässt, sieht Ian Somerhalder die sexy Auftritte seiner Frau offenbar nicht gerne. Nach außen soll er zwar so tun, als habe das rein feministische Gründe – schließlich soll ihre Karriere nicht allein auf ihrem reizenden Äußeren basieren – doch dahinter stecke angeblich etwas ganz anderes. Demnach sei er einfach nur sauer, dass Nikki sich lieber in knappe Outfits zwängt, als sich auf ihre Rolle als Mutter vorzubereiten. Deshalb soll es auch bereits das eine oder andere Mal ordentlich zwischen ihnen gekracht haben.

Nikki Reed posiert gerne in aufreizenden Outfits

Kurz vor ihrer "Sleepy Hollow"-Premiere teilte Nikki Reed ein Pic, das Ian Somerhalder vermutlich geärgert haben dürfte. Im Kostüm ihres Charakter Betsy Ross lässt sie manches Männerherz höher schlagen. Sexy Stiefel gehören genauso zum Look wie tief ausgeschnittene Oberteile und enge Korsagen. Für die Ehefrau des "Vampire Diaries"-Darstellers kein Problem. Auch bei öffentlichen Auftritten zeigt sie gerne, was sie hat. Von Ian lässt sie sich da nicht reinreden. Der muss sich in Sachen Familienplanung offenbar nach Nikkis Baby-Uhr richten.

Auch bei Sängerin Taylor Swift könnte schon bald ein Imagewechsel stattfinden. Der "Playboy" möchte die heiße Blondine auf dem Cover sehen und es wird gemunkelt, dass die eigentlich so brave Taylor sogar wirklich am Überlegen ist. "One Direction"-Aussteiger Zayn Malik soll jetzt auch gemerkt haben, was für eine Schönheit er mit Perrie Edwards verloren hat. Per SMS will er sie angeblich zurück gewinnen.