Anzeige
Nie wieder peinliche Stille

Erstes Date: Mit diesen Gesprächsthemen wird es garantiert nicht langweilig 

  • Aktualisiert: 22.02.2024
  • 13:30 Uhr
  • Abla Adobah
Ein Thema zu finden, bei dem ihr euch beide wohlfühlt, ist gar nicht so schwer. Mit unseren Ideen kommt ihr euch beim ersten Date garantiert näher!
Ein Thema zu finden, bei dem ihr euch beide wohlfühlt, ist gar nicht so schwer. Mit unseren Ideen kommt ihr euch beim ersten Date garantiert näher!© Drobot Dean - stock.adobe.com

Ihr flirtet fleißig und es fühlt sich gut an? Das Einzige, was noch fehlt, ist euer erstes Date? Wenn du jetzt schon Muffensausen hast, welche Themen du beim ersten Date ansprechen kannst oder welche du lieber auslassen solltest, haben wir ein paar Ideen und Tipps, damit euer Kennenlernen perfekt gelingt!

Anzeige

1. Hobbys und Interessen

Hobbys sind immer ein gutes Opening fürs Gespräch. Beim ersten Date könnt ihr so schnell herausfinden, ob ihr Gemeinsamkeiten habt. Selbst wenn ihr nicht beide passionierte Golfer:innen oder Gamer:innen seid, sind das gute Themen, um sich nicht stillschweigend gegenüberzusitzen. Außerdem kannst du ihn oder sie vielleicht sogar für dein Hobby begeistern - und beim zweiten Date gleich mal zeigen, was dich da so catcht.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Plötzlich total genervt? Das hat es mit dem Dating-Phänomen "The Ick" auf sich

2. Reisen

Auch das Thema Reisen kann ein sehr guter Gesprächsstoff für das erste Date sein. So findest du zum Beispiel heraus, ob dein Date eher die Berge oder das Meer mag. Oder zum Beispiel, ob dein Date auf All-inclusive-Hotel-Reisen steht oder doch eher der Backpacking-Typ ist. Das Thema Reisen muss gar nicht für zukünftige Pläne zu zweit gedacht sein. Ihr könntet euch zum Beispiel über Reisen unterhalten, die ihr schon gemacht habt. Bestimmt hast du ein paar nette Anekdoten im Gepäck, oder? So könnt ihr zum Beispiel herausfinden, ob ihr ähnliche Orte oder Länder besucht habt. 

Anzeige
Happy man with drink sitting by girlfriend in restaurant
News

Dating-Tipps

No-Gos beim ersten Date: Diese Themen solltest du besser nicht ansprechen

Du hast ein Date? Herzlichen Glückwunsch! Denn das ist schon die halbe Miete - aber eben auch nur die halbe. Bei jeder Verabredung können auch mal Missverständnisse entstehen, die sogar das Aus für ein Wiedersehen bedeuten können. Diese Dinge solltest du vermeiden, damit das erste Date nicht schiefgeht...

  • 24.01.2024
  • 11:07 Uhr

3. Lieblingsfilme

Früher oder später, wenn die Zeit dafür reif ist, kommt es möglicherweise zu einem Filmabend zu weit. Dann ist es gut, den Geschmack deines Dates in Sachen Film schon zu kennen, oder? Denk dran: Solche Vorlieben lassen oft tief blicken. Action, Thriller, Drama oder Liebesfilm? Seid ihr euch bei einem Genre einig, kann der Filmabend geplant werden und ihr seid auf bestem Kurs zum nächsten Date. Diskutiert ihr noch, darf jede:r ihren/seinen Lieblingsfilm anmachen.

Anzeige

4. Lieblingsbücher

Ist dein Date ein Bücherwurm oder liest sie/er nur ab und zu? Und wenn, auf welche Bücher steht sie/er? Literatur ist definitiv auch ein Gesprächsthema beim ersten Date. Egal, ob ihr über Lieblingscharaktere aus einem Buch diskutiert oder über das Genre an sich: Vielleicht zeigt sich bei diesem Gespräch bereits, ob ihr beide den gleichen Geschmack habt?

Anzeige

Diese 3 Themen eignen sich, wenn ihr euch schon besser kennt

1. Kindheitserinnerungen 

Bei diesem Thema gibt es sicherlich sehr viel zu erzählen. Fragst du dein Date nach Kindheitserinnerungen, lädst du sie/ihn ein, sich dir noch mehr zu öffnen. So lernt ihr euch beide immer besser kennen. Das Thema Kindheit kann aber auch ein schwieriges Thema für manche Menschen sein. Deshalb gilt: Behutsam herangehen und sich vortasten. Wenn du merkst, dass dein Date nicht darüber sprechen möchte, dann kannst du auch auf Themen wie Freundschaften oder Kindergarten-Anekdoten eingehen.

2. Lebensphilosophie und Werte

Dieses Thema eignet sich wirklich erst für spätere Dates, denn nicht jede:r möchte schon beim ersten Kennenlernen auf tiefgründige persönliche Fragen eingehen. Das ist ganz individuell und überhaupt nicht schlimm. Wenn du aber das Thema später ansprechen möchtest, kannst du mithilfe einiger Fragen herausfinden, ob ihr dieselben Werte teilt. Aufhänger können zum Beispiel die Themen Karriere, Engagement oder auch Nachhaltigkeit sein. 

3. Zukunftspläne 

Wenn es schon mehrere Dates gab, die Harmonie immer noch stimmt und es ernster wird, könnt ihr auch eure Zukunftspläne miteinander teilen. Das muss sich gar nicht immer auf die Nachwuchsfrage beziehen. Ihr könntet zum Beispiel über geplante Reisen oder berufliche und private Ziele sprechen. Jedes Thema, das eventuell eure Zukunft beeinflussen oder prägen könnte, ist spannend für euch und eure Beziehung. 

Noch mehr spannende Themen für dich
Red heart in the hands of a couple in love. St. Valentine's Day
News

Verblüffende Liebestheorie: Deshalb begegnen wir nicht nur einer großen Liebe im Leben!

  • 23.02.2024
  • 11:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group