Anzeige
Liebe - oder doch nicht?

Wartest du immer noch auf sein "Ich liebe dich"? Deshalb hat er es noch nicht gesagt!

  • Aktualisiert: 22.02.2024
  • 14:45 Uhr
  • Alina Milewicz
Ihm fällt es schwer, seine Gefühle auszudrücken? Woran das wirklich liegen kann…
Ihm fällt es schwer, seine Gefühle auszudrücken? Woran das wirklich liegen kann…© Westend61 GmbH

Du hast ihm deine Liebe gestanden, aber nicht die erhoffte Reaktion zurückbekommen? Woran es liegen kann, dass er dir noch kein Liebesgeständnis gemacht hat, warum er mit einem "Ich hab' dich lieb" oder "Lieb' dich" ausweicht - und wie du am besten damit umgehst, erfährst du hier. 

Anzeige

Wann sollte ein Mann "Ich liebe dich" sagen?

Du bist verliebt, vielleicht schon einige Zeit mit dem Mann deiner Träume zusammen, alles ist perfekt - und zwar so sehr, dass du ihm deine Liebe gestanden hast. Toll! Aber auf dein "Ich liebe dich" kam erstmal gar nichts? Oder ein genuscheltes "Hab dich auch lieb". Vielleicht sogar ein plumpes Ablenkungsmanöver. Klar, dass sich bei dir direkt Frust breit macht und nicht nur das: Du fragst dich bestimmt, was das soll und warum er nicht "Ich liebe dich" erwidert hat. Tut er es etwa gar nicht?

Moment! Bevor jetzt das große Kopfdrama losgeht: Nur weil er nicht in dem Moment dein Liebesgeständnis verbal nicht erwidern konnte, muss das noch nichts bedeuten! Vielleicht war er einfach überrumpelt von seinen Gefühlen in dem Moment, als du so mutig deine geäußert hast. Vielleicht ist er noch nicht so weit. Vielleicht hat er es dir schon längst auf seine Art gesagt?

Eine Regel, an die sich alle halten, wie viel Zeit vergehen darf bevor man ein "Ich liebe dich" sagt, gibt es natürlich nicht. Zumindest gibt es keine konkreten Zeitangaben. Was aber durchaus gilt: Jede:r sollte genau dann seiner Liebe mit Worten Ausdruck verleihen, wenn er oder sie sich dafür bereit fühlt – und nicht, wenn es von ihm oder ihr erwartet wird. In einer Umfrage von YouGov gaben 20 Prozent der Befragten an, nach nur einer Woche Zusammensein "Ich liebe dich" gesagt zu haben. 23 Prozent fühlten sich nach einem Monat bereit und 58 Prozent haben drei Monate gebraucht. Jede Zeitspanne ist also normal und voll okay!

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Kennst du deine/seine Intimitäts-Intelligenz?

Wie wichtig ist es, "Ich liebe dich" zu sagen?

Treffen sich zwei Menschen, die sich beide der gegenseitigen Liebe sicher sind, ohne, dass sie es allzu oft in Worte fassen müssen, dann ist eigentlich alles klar: Die Wichtigkeit des Artikulierens ist in so einem Fall nicht allzu groß. Wenn aber ein Partner das große Bedürfnis hat, seine Liebe öfter in Worte zu fassen und das auch von seinem Gegenüber braucht, der wiederum aber nicht, dann sollte man einen Weg finden, die Liebe auszudrücken, mit dem beide gut leben können.

Kinder haben noch weniger Schwierigkeiten, über ihre Gefühle zu sprechen. Als Erwachsene verlernen viele diese Eigenschaft. Dazu kommen dann noch frühere Erfahrungen, die womöglich wie eine Art Maulsperre funktionieren, sobald man eigentlich diesen schönen Satz sagen möchte. Wer schonmal "Ich liebe dich" gesagt hat, und ein "Ich dich nicht" zurückbekommen hat, wird sich hüten, seine Gefühle noch einmal "leichtsinnig" in den Raum zu stellen.

Den Satz "Ich liebe dich" sagen zu können, ist also nur dann wichtig, wenn man seine Gefühle nicht anders ausdrücken kann oder wenn es der oder dem anderen eben besonders wichtig ist. Außerdem wird ein "Ich liebe dich" nicht besser, nur weil man es öfter sagt.

Fallen dir Liebeserklärungen leicht? Die Kommunikation in einer Partnerschaft ist sehr individuell. Kennst du die Sprachen der Liebe oder die Theorie der drei Lieben? Außerdem verraten wir dir hier, welche Rolle Liebestypen in einer Beziehung spielen. Und: Expert:innen verraten, welche drei großen Lieben wir im Leben haben können. Nennt dich dein Liebling Schatz, Hase oder Hund? Wir klären auf, was der Kosename über euch aussagt

Anzeige
Unerwiderte Liebe: 5 Anzeichen, dass es Zeit ist loszulassen
News

Deine Gefühle werden nicht erwidert?

Unerwiderte Liebe: Wirst du nicht geliebt? 5 hilfreiche Tipps, wie du damit umgehen kannst

Du hast dich in jemanden verliebt, der oder die aber keine Gefühle für dich hat? Das tut weh! Alles über unerwiderte Liebe, woran du sie erkennst und wie du dich von ihr lösen kannst.

  • 23.02.2024
  • 15:20 Uhr

7 Gründe, warum ein Mann (noch) nicht "Ich liebe dich" sagt

Niemand kann in den Kopf eines Mannes reinschauen, der über seine Gefühle schweigt, aber wir können versuchen, die Gründe dafür zu erahnen. Hier kommen ein paar mögliche Ursachen für diese emotionalen Wortfindungsschwierigkeiten.

Anzeige

1. Schlechte Erfahrungen

Es kann sein, dass dein Traummann in früheren Beziehungen so schlechte Erfahrungen gemacht hat, dass er regelrecht traumatisiert ist und ihm deswegen die Worte einfach nicht über die Lippen gehen wollen. Dahinter steckt die Angst davor, noch einmal so eine Erfahrung zu machen.

2. Falsche Männlichkeitsbilder

Nicht wenige Männer empfinden es als eine Schwäche, Gefühle zu zeigen. Es kann sein, dass dein Mann denkt, er muss ein ganz starker Typ sein - und der spricht nicht über seine Gefühle. Das heißt aber nicht, dass er sie nicht hat!

Anzeige

3. Unsicherheit

Hast du ihm denn schon gesagt, dass du ihn liebst und es ihm auch wirklich gezeigt? Kann es sein, dass er sich deiner Gefühle nicht sicher ist und deswegen damit zögert, seine zu offenbaren?

4. Er ist noch nicht bereit

Nur, weil dir schon lange klar ist, dass du ihn liebst, heißt das nicht, dass er sich darüber genauso im Klaren ist. Das heißt nicht, dass er dich nicht liebt. Es kann nur noch etwas dauern, bis er so weit ist, darüber zu sprechen.

5. Unpassender Zeitpunkt

Vielleicht liegen ihm die Worte schon lange auf der Zunge, aber es gab noch nicht den richtigen Moment, sie auch zu sagen? Kann ja sein, dass er ein Romantiker ist, der unbedingt möchte, dass alles perfekt ist für die große Liebesbeichte!

6. Er ist abgelenkt

Was ist gerade bei ihm los? Vielleicht ist er mit anderen Themen beschäftigt, die ihn so belasten, dass er gar keinen Kopf hat, um über seine Gefühle für dich zu sprechen.

7. Keine Liebe

Auch wenn es brutal ist, aber die Möglichkeit besteht, dass er "Ich liebe dich" nicht sagt, weil er es einfach nicht tut.

Was tun, wenn er nicht "Ich liebe dich" sagt?

Erst einmal: Ruhe bewahren und bitte keinen Druck ausüben. Ein erzwungenes Liebesgeständnis fühlt sich ganz sicher nicht nach "the real deal" an. Auch wenn es dir schwerfällt, versuche bei dir und deinen Gefühlen zu bleiben und ihn nicht zu drängeln oder gar dafür zu bestrafen, dass er dich emotional entblößt dastehen lässt. So kann es sich zwar für dich anfühlen, aber denk immer daran, dass er wahrscheinlich an seinen eigenen Themen zu knabbern hat, und dir bestimmt nichts Böses will.

Wie eigentlich in allen Beziehungsfragen gilt auch hier: Kommunikation ist der Schlüssel zum Glück. Bist du (nach einer angemessen Zeit!) nicht mehr bereit, auf ein "Ich liebe dich" von ihm zu warten und quält es dich einfach zu sehr, dann sprich es behutsam an. Versuche dabei in Ich-Botschaften zu sprechen und sei nicht vorwurfsvoll. Statt "Du verletzt mich, weil du mich warten lässt" kann "Ich frage mich, woran es liegen kann, dass du dich nicht sicher fühlst mit mir über deine Gefühle zu sprechen" ein guter Gesprächseinstieg sein.

Wie zeigen Männer, dass sie einen lieben, ohne es zu sagen?

Solange du darauf wartest, dass dein Schatz die drei magischen Worte zu dir sagt, kannst du dich auch anders vergewissern, dass er dich liebt. Das nimmt den Druck raus und du kannst entspannter auf ein "Ich liebe dich" warten. So ist ein liebender Mann besonders aufmerksam: Er bringt dir deine Lieblingsblumen mit, besorgt Konzerttickets deiner Lieblingsband oder massiert dir unaufgefordert die Schultern, wenn du verspannt bist. Das ist schonmal ein sehr gutes Zeichen.

Zeit mit dir zu verbringen, ist seine Prio Nummer Eins. Er kann dich gar nicht genug anfassen oder küssen. Er ruft dich an oder schreibt dir, einfach nur um mit dir in Kontakt zu sein - das alles ist schon ziemlich nah einem echten Liebesgeständnis dran! Diese 5 Anzeichen sprechen außerdem eine deutliche Sprache: So erkennst du romantische Liebe!

Fazit: Keine Panik, wenn er nicht "Ich liebe dich" sagt

Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo - und Männer können, was Gefühle angeht, richtige Schildkröten sein. Nur, weil er auf dein "Ich liebe dich" anders reagiert hast, als du es dir gewünscht hast, heißt das nicht, dass er dich nicht liebt. Übe dich in Geduld und vertraue darauf, dass eure Verbindung stark ist. Wenn er sich einmal sicher fühlt bei dir und sich seiner Gefühle auch bewusst ist, wird er dir seine Liebe mit Sicherheit zeigen.

Noch mehr interessante Themen für dich
Young woman having a problem. Boyfriend comforting his sad girlfriend.
News

Narzissmus: Treue, Sex und Co. - So ist eine Beziehung mit einem Narzissten

  • 23.02.2024
  • 17:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group