Jennifer Garth wurde 1972 in Urbana, Illinois geboren und verbrachte ihre Kindheit auf einer Ranch. Im Alter von 13 Jahren begann sie in Arizona als Modell zu arbeiten und wurde von einem Talentscout entdeckt. Sie zog mit ihrer Mutter nach Los Angeles, startete ihre Schauspielkarriere und erschien auf unterschiedlichen Titelseiten der Magazine "TV Guide", "YM" und "People". Mit der Rolle als Kelly Taylor in "Beverly Hills 90210" schaffte sie ihren großen Durchbruch in Hollywood und spielte insgesamt 10 Jahre in der US-Erfolgsserie. Ähnlich wie Shannen Doherty schlüpfte sie 2008 noch einmal in die Rolle der Kelly Taylor in der Neuauflage "90210". Bis 2012 war Jennie Garth mit Twilight-Star Peter Facinelli verheiratet, mit dem sie drei gemeinsame Kinder hat. Nach 11 Jahren Beziehung trennte sich das Traumpaar freundschaftlich und teilen sich seitdem das Sorgerecht für ihre Kinder.

Jennie Garth alias die verwöhnte Kelly Taylor

Kelly Taylor ist eine der weiblichen Hauptfiguren der Serie. Kelly ist ein verwöhnter und reicher Teenager aus Beverly Hills, der mehrere persönliche Probleme auszufechten hat. Ihre Mutter ist drogenabhängig und ihr Vater landet später wegen Unterschlagung im Gefängnis. Sie verliert ihre Unschuld, weil sie vergewaltigt wird und wird unerwartet schwanger - das Kind verliert sie jedoch wieder. Nachdem sie am LAX angeschossen wird, leidet sie unter Amnesie. In der Serie hat sie Probleme sich zwischen Brandon und Dylan zu entscheiden. Frauenschwarm Brandon macht ihr zwar einen Heiratsantrag, heiraten tuen sie aber am Ende doch nicht. Mit wem sie letztendlich zusammenbleibt, seht ihr in der Serie.