- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

200 g Mehl
2 EL kaltes Wasser
1 Prise Salz
150 g kalte Butter in Stückchen
1 Portion Butter für die Form
1 Hand voll Mehl für die Arbeitsfläche
1 kg Äpfel (z.B. Cox Orange)
400 g Apfelmus
½ Päckchen Vanillepudding-Pulver
80 g Aprikosenkonfitüre
2 cl Apricot-Brandy
1 PortionPuderzucker zum Bestäuben
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 70 Minuten

Apfelkuchen mit Brandy: Rezept und Zubereitung

Schritt 1:
Mehl, Wasser, Salz und die kalte Butter zu einem Teig kneten. Teig zu einer Kugel rollen und in Folie wickeln. Danach 2 Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen.

Schritt 2:
Springform buttern. Teig etwa ½ cm dick ausrollen und in die Springform geben. Teig zudem 4 cm am Rand nach oben formen und etwas festdrücken. Mit einer Gabel mehrmals den Teig einstechen.

Schritt 3:
Ofen vorheizen. Apfelmus mit Vanillepuddingpulver zu einer glatten Masse verrühren und auf den Kuchenteig geben. Äpfel in dünne Spalten schneiden und ebenfalls auf den Teig verteilen.

Schritt 4:
Konfitüre durch ein Haarsieb drücken und anschließend mit dem Brandy vermengen. Äpfel damit bestreichen. Kuchen bei 200 Grad 45 Minuten backen. Apfelkuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Puderzucker drüber streuen und Kuchen servieren.

Hier geht's zum Video