- Bildquelle: Photocuisine © Photocuisine

Zutaten fürPortionen

300 g Mehl
4 EL Zucker
1 Prise Salz
1 Msp. Backpulver
160 g Butter
150 g dunkle Kuvertüre
1 Portion Mehl für die Arbeitsfläche
1 handvoll Puderzucker zum Bestäuben
0 Außerdem:
1 Frischhaltefolie
1 runder Ausstecher 6 cm
1 Backblech
1 Backpapier
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Halbmond-Kekse mit Schokolade                                            

Zubereitung:

Schritt 1:
Mehl, Zucker, Salz und Backpulver mischen. Die Butter in kleine Stücke zerteilen, hinzugeben und alles zwischen den Fingern zu einer sandigen Konsistenz zerreiben. 60 ml Wasser hinzufügen und schnell zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.

Schritt 2:
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dick ausrollen und Kreise ausstechen.
Nebenbei den Backofen auf 180 Grad vorheizen, ein Backblech mit Backpapier belegen und die Kuvertüre hacken.

Schritt 3:
In die Mitte jedes Kreises etwas Kuvertüre geben und den Teig über die Kuvertüre zu einem Halbkreis einschlagen. Die Ränder leicht andrücken, die Kekse dann auf dem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben. 

(Rezept: Jan Wischnewski)