- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

0 Für die Füllung:
150 g Soft-Tomaten
50 g schwarze Oliven ohne Stein
50 g grüne Oliven ohne Stein
100 g Fenchelsalami in dünnen Scheiben
100 g geraspelter Gouda
0 Für den Quark-Öl-Teig:
500 g Mehl
1 Päckchen Weinsteinbackpulver
1 TL Salz
250 g Magerquark
3 Eier
170 ml Olivenöl
3 EL Milch zum Bestreichen
1 Prise grobes Kräutersalz zum Bestreuen
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 60 Minuten
Insgesamt: 80 Minuten

Gewickeltes Oliven-Salami-Brot: Rezept und Zubereitung

Schritt 1: Vorbereitungen

Soft-Tomaten und Oliven in Würfel schneiden.

Schritt 2: Brotteig kneten

Mehl mit Backpulver und Salz in einer großen Rührschüssel mischen. Quark, Eier und Olivenöl dazugeben. Alles mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten.

Schritt 3: Brotteig, Salami und Oliven einschichten

Eine Kastenform (1,5 l Inhalt, 26 cm lang) einfetten. Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen (ca. 35 x 22 cm). Oliven und Tomaten darauf verteilen. Salami darauf legen. Zum Schluss mit Käseraspeln bestreuen. Teig von der kürzeren Seite her aufrollen. Mit der Naht nach unten in die Kastenform legen. Die Oberfläche mehrmals längs mit einem Messer einritzen. Mit Milch bepinseln und mit grobem Kräutersalz bestreuen.

Schritt 4: Gewickeltes Brot backen

Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 180 °C) auf der 2. Schiene von unten ca. 1 Stunde backen. Danach kurz abkühlen lassen und dann aus der Form stürzen. Warm oder kalt servieren.

Zur Videoanleitung