- Bildquelle: Leonie Hinrichs sixx/Leonie Hinrichs © Leonie Hinrichs sixx/Leonie Hinrichs

Zutaten fürPortionen

250 gMilcheis Vanille, angetaut
250 gMilcheis Himbeer, angetaut
500 gtrockener Kuchen (Rührkuchen, Zitronenkuchen, Sandkuchen oder mehrere verschiedene Kuchenreste)
1 BecherSchlagsahne
1 PäckchenVanillezucker
350 gfrische Beeren wie Blaubeeren, Himbeeren, Brombeeren
50 gWalnusskerne
1 etwas Ahornsirup nach Geschmack

Eis und Beeren Crumble: Rezept und Zubereitung 

Eis und Beeren Crumble_Zutaten

Zubereitung des Eis und Beeren Crumble: 

  • Das Eis ca. eine Stunde vor Verarbeitung aus dem Gefrierfach nehmen und bei geschlossenem Deckel anschmelzen lassen. Es muss weich werden.
  • Den Kuchen über einer großen Schüssel mit den Händen in kleine Stücke brechen (ca. 2cm groß).
  • Die Sahne mit dem Vanillezucker aufschlagen. 
  • Sie soll aber nicht zu steif geschlagen sein, sondern cremige Konsistenz behalten.
  • Die Walnusskerne in einer kleinen beschichteten Pfanne langsam rösten.
  • Dann wird der Crumble zusammengebaut. 
  • Das weiche Eis auf die Kuchenstücke geben und miteinander mischen. 
  • Die geschlagene Sahne unterheben. 
  • Hierbei gilt es, alles leicht miteinander zu vermengen, nicht wild zu verrühren. 
  • Dann die Creme abwechselnd mit den bunten Beeren und die gerösteten Walnusskerne schichten. 
  • Dann mit Ahornsirup nach Geschmack servieren.
  • Der Crumble muss aufgegessen werden (was nicht schwer fallen sollte), er lässt sich wegen des aufgetauten Eises nicht verwahren.

>> Enie zeigt euch im Video, wie ihr den Eis und Beeren Crumble selbst zaubert: 

In unserem großen Sommer-Special findet ihr viele weitere erfrischende Ideen: