- Bildquelle: sixx © sixx

Zutaten fürPortionen

0 Für den Eiswaffel-Boden:
50 g weiße Schokolade
1 Packung Eiswaffeln (55 g)
0 Für das Kokoseis:
1 l leicht angetaute Vanille-Eiskrem
125 ml gesüßte Kokoscreme
1 Zitrone (nur den Saft)
100 g Himbeeren
0 Für die Dekoration:
4 Kugeln Kokoskonfekt
1 Portion Himbeeren
0 Außerdem:
1 Gefrierbeutel
1 Backpapier
Vorbereitungszeit: 45 Minuten
Insgesamt: 45 Minuten

Eistorte mit Kokos und Himbeeren

Schritt 1: Vorbereitungen

Schokolade fein hacken. Schokolade auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Eiswaffeln in einem Gefrierbeutel mit einer Kuchenrolle fein zerbröseln. Waffelbrösel mit der geschmolzenen Schokolade vermischen. Auf dem Boden einer mit Backpapier ausgekleideten Springform (18 cm Ø) verteilen. Ca. 10 Minuten kühl stellen.

Schritt 2: Kokoseis herstellen

Für das Kokoseis Vanille-Eis, Kokoscreme und Zitronensaft glatt rühren. Himbeeren darunter ziehen. Kokoseis in der Form glatt streichen. Im Tiefkühlfach 5-6 Stunden gefrieren lassen.

Schritt 3: Eistorte verzieren

Kokoskonfekt halbieren. Eistorte aus der Form nehmen, Backpapier entfernen. Torte mit Himbeeren und den Kokoskonfekthälften verzieren.

Wartezeit: 5-6 Stunden

Zur Videoanleitung