Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN BODEN
500 gWeizenmehl
1 Prise Salz
6 ELKakao
1 Würfel Hefe
50 gZucker
450 mllauwarme Milch
3 ELButter
1 FÜR DEN BELAG
5 ELNuss-Nougat-Creme
3 ELSahne
40 gZartbitterschokolade
40 gVollmilchschokolade
40 gweiße Schokolade
80 gMarshmallows
Vorbereitungszeit: 90 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 95 Minuten

Mini Schoko-Pizzen: Rezept und Zubereitung

5924693-88_92

Zubereitung des Pizzateigs:

  • Für den Pizzateig alle Zutaten abwiegen und bereitstellen. 
  • Dann das Mehl mit Salz und Olivenöl in die Rührschüssel einer Küchenmaschine. 
  • Die Hefe mit dem Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und zugießen. 
  • Alles mit der Küchenmaschine mit einem Knethaken ca. 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten, bis er sich von der Schüssel löst. 
  • Den Teig mit einem feuchten Küchentuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten aufgehen lassen.
  • Den Backofen auf 230 °C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Pizzateig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Mini-Pizza-Größe rund ausrollen. Ränder leicht einrollen und eine Kruste formen.

Fertigstellung:

  • Butter schmelzen. Pizzaböden mit der geschmolzenen Butter bestreichen.
  • Die Nuss-Nougat-Creme mit der Sahne zu einer geschmeidigen Masse verrühren und auf die Pizzen streichen.
  • Alle drei Schokoladen fein hacken oder reiben und auf die Pizza geben. Marshmallows grob zerkleinern und darüber verteilen.
  • Den Ofen auf 180 Grad runterstellen und die Pizzen auf der untersten Schiene für ca. 5 Minuten backen, bis die Marshmallows etwas Farbe bekommen haben.

Rezept-Tipp: Auf die Nuss-Nougat-Creme passen auch Schokotropfen, gestiftete Mandeln, Haselnussbruch, Krokant usw.

>> Zur Videoanleitung: