Jamie Oliver

Rinderbraten von Jamie Oliver: Ausgangsrezept

Rinderbraten

Für 6 Personen inklusive Reste
Zubereitungszeit: 4½–5½ Stunden
619 kcl

2 kg Rinderbrust
Olivenöl
2 große Zwiebeln
2 TL Senf
1 Bund frischer Rosmarin (30 g)
1,5 kg Kartoffeln
500 g Möhren
1 Steckrübe
1 EL Butter
140 g Mehl
1 EL Schwarze-Johannisbeer-Konfitüre
2 EL Rotweinessig
Pflanzenöl
2 große Eier
100 ml fettarme Milch

Jamies Cook Clever: Rinderbraten Rezept
© 2013 Jamie Oliver Enterprises Limited, Foto: David Loftus

Roastbeef ist ein edler Genuss, die Rinderbrust seine bescheidene Schwester – ein wunderbares Fleisch von fabelhaftem Geschmack. Zum Sonntagsbraten gibt es Röstkartoffeln, Gemüse und Yorkshirepudding. Zwei Kilo Rinderbrust reichen für sechs Personen und liefern noch jede Menge Reste, aus denen Sie weitere leckere Sachen zaubern können.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen. Einen großen Bräter auf dem Herd stark erhitzen. Die Rinderbrust kräftig salzen und pfeffern, 1 Schuss Olivenöl in den Bräter geben und das Fleisch rundherum anbräunen. Inzwischen die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Bräter vom Herd nehmen und die Zwiebeln unter dem Fleisch verteilen. Die Brust auf der Fettseite mit dem Senf bestreichen und den Großteil des Rosmarins darüberzupfen. Mit einem nassen Stück Pergamentpapier zudecken und den Bräter mit zwei Lagen Alufolie fest verschließen. Die Rinderbrust im Ofen braten – etwa 4 Stunden, wenn sie tranchiert wird, rund 5 Stunden, wenn das Fleisch in Stücke zerpflückt werden soll.

Die Kartoffeln schälen, größere halbieren, und 12 Minuten vorgaren, abtropfen lassen. In einer ofenfesten Form mit 1 Schuss Öl, etwas Salz und Pfeffer und dem restlichen Rosmarin vermengen und für 1 Stunde 30 Minuten unter der Brust in den Ofen schieben. Möhren und Steckrübe schälen, würfeln und 20 Minuten in Salzwasser weich kochen. Abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und mit der Butter zerstampfen. Abschmecken und warm stellen.

Den Braten auf ein Schneidebrett legen und zudecken, die Kartoffeln warm stellen. Die Ofentemperatur auf 250 °C erhöhen. Den Bräter bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen und im Bratfett 2 El Mehl anschwitzen. Konfitüre, Essig, 400 ml kochendes Wasser und ausgetretenen Fleischsaft dazugeben und köcheln lassen, bis die Konsistenz stimmt. Inzwischen ein 12er-Muffinblech mit Pflanzenöl einfetten und im Ofen vorheizen. In einem Krug 100 g Mehl und 1 Prise Salz mit den Eiern verquirlen. Nach und nach die Milch unterrühren. Den Teig drei Viertel hoch in die Vertiefungen des Muffinblechs gießen und 10 Minuten im Ofen backen, bis er goldbraun und aufgegangen ist. Die Rinderbrust tranchieren oder in Stücke zerpflücken, die Hälfte als Rest zurücklegen. Den Braten mit der Sauce, Kartoffeln, Gemüse und den Yorkies servieren.

Werden die Bratenreste nicht innerhalb von 2–3 Tagen verbraucht, kann man sie für später einfrieren. Vor der Verarbeitung 24 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen.

© 2013 Jamie Oliver

Die ganzen Folgen von "Jamies 15 Minuten Menüs" gibt's immer samstags hier auf sixx.de

Weitere Rezepte von Jamie findet ihr hier 

Mehr Infos:  www.jamieoliver.de

CookCleverWithJamie

Das Buch zur Sendung "Cook Clever With Jamie" mit allen Rezepten erscheint im DK Verlag und ist im Handel erhältlich.

Mehr Infos hier!

Meistgesehene Videos

Neue Folgen Sweet & Easy - Enie backt