Die düstere Science-Fiction-Serie "The 100" geht mit Staffel 7 in die nächste Runde, das wurde vom amerikanischen Sender The CW bereits im Sommer 2019 bestätigt. Start der neuen Staffel ist in den USA voraussichtlich noch dieses Frühjahr 2020, ein offizielles Datum ist bislang jedoch nicht bekannt. Solange auch noch kein Deutschland-Start bekannt ist, haben wir schon einmal alle Gerüchte um Staffel 7 gesammelt.

+++ ACHTUNG: SPOILER +++

Die beliebte Science-Fiction-Serie "The 100" läuft derzeit auf sixx in der 6. Staffel. Nun möchten viele Fans natürlich schon wissen, wann es nach Staffel 6 weitergeht. Doch leider gibt es noch kein offizielles Datum für die Ausstrahlung in den USA. Wir halten euch hier aber auf dem Laufenden.

Wer die aktuelle Staffel 6 auf sixx noch weiterschauen möchte, ohne zu wissen, wie es weitergeht, der sollte jetzt nicht weiterlesen.

Darum geht es in Staffel 7

Die sechste Staffel endete mit einem Cliffhanger: Octavia wird von der erwachsenen Hope getötet – oder ist sie doch nicht tot? Es ist nicht eindeutig, denn sie verschwindet in einer grünen Nebelwolke. Ihr Bruder Bellamy versucht jedenfalls fieberhaft, herauszufinden, was mit ihr passiert ist. Außerdem wollen unsere Helden um Clarke den Frieden auf Sanctum herbeiführen. Aber was ist mit Sheidheda? Hier knüpft Staffel 7 direkt an.

Eine Rolle wird auch die geheimnisvolle  Anomalie spielen: Dieses unbekannte, physikalische Phänomen – oder ist es gar eine künstliche Intellgenz – hat in Staffel 6 bereits viel Chaos verursacht. Immerhin hängt damit auch zusammen, dass Hope plötzlich innerhalb von drei Tagen von einem Fötus im Bauch von Mutter Diyoza zu einer erwachsenen Person herangewachsen ist. Es soll jedenfalls nichts mit Zeitreisen zu tun haben, versichert Serien-Schöpfer Jason Rothenberg. Wir werden Hope jedenfalls noch besser kennenlernen.

Bislang ist leider noch nicht viel mehr an Infos zur Storyline durchgesickert. Wir halten euch hier aber auf dem Laufenden.

Besetzung und Darsteller: Wer ist noch dabei?

Offiziell ist auch noch keine Besetzung bekannt. Als sicher gilt, dass Clarke Griffin (gespielt von Eliza Taylor) wieder dabei ist und auch bleibt. Auch Bellamy Blake (Bob Morley) sehen wir wieder, ebenso könnte Octavia Blake (Marie Avgeropoulos) noch einmal auftauchen, wie spekuliert wird - vielleicht aber auch nur in Rückblenden? Als sicher dabei gelten zudem Raven Reyes (Lindsey Morgan) und Hope (gespielt von Shelby Flannery).  

Nach 100 Folgen ist Schluss

Jason Rothenberg, der Schöpfer der US-Erfolgsserie, hat angekündigt, dass die Serie – passend zum Titel "The 100" – nach 100 Folgen enden wird. Er hatte das Ende der Serie eigenen Aussagen zufolge bereits seit Beginn der ersten Staffel im Kopf gehabt, wusste aber nie, wie lang er es hinauszögern kann. Es hätte auch genauso gut nach Staffel 3 oder Staffel 5 kommen können. Aber wir sind natürlich froh, dass er vom Sender The CW sowie der Produktionsfirma Warner Bros Television noch länger Zeit bekommen hat. 

Serien-Schöpfer plant ein "The 100" Spin-Off 

Während der letzten Staffel 7 will Serien-Schöpfer Rothenberg eine sogenannten "Backdoor"-Pilotfolge für eine Spin-Off Serie einfügen. Das bedeutet, dass innerhalb einer Folge, also quasi durch die Hintertür, eine neue Handlung eingeführt wird, aus der dann eine neue Serie entsteht. Dieses Spin-Off soll als Prequel 97 Jahre vor der eigentlichen Serie spielen. Damit würde der Ableger, der ebenfalls von Rothenberg geschrieben wird, direkt nach der nuklearen Apokalypse spielen. Dabei geht es – ähnlich wie bei "The 100" um eine Gruppe von Überlebenden der Katastrophe. Sie versuchen, auf der zerstörten Erde zurechtzukommen. Fans von "The 100" dürfen sich nach dem Ende der Serie dann also schon einmal auf das Spin-Off freuen.

Auf sixx.de findest du den Episodenguide, der dir alle  wichtigen Infos zusätzlich ausführlicher über die vorherigen Folgen der Staffeln.  Alle weiteren Infos über die Darsteller, Videos und Bilder bekommt ihr ebenfalls hier auf sixx.de.

Hier findest du Infos über Staffel 6