- Bildquelle: Getty © Getty

"Respect" von Aretha Franklin

Der Name Aretha Franklins sollte jedem Menschen etwas sagen. Ihr Nummer-eins-Hit „Respectin den 70er Jahren wurde zur Hymne für die afroamerikanische Befreiungs- und Frauenbewegung. Noch heute ermutigt das Lied Frauen für ihr Recht einzustehen und das zu verlangen was ihnen zusteht: Respekt.

"Girls Just Want To Have Fun" von Cindy Lauper

Cindy Laupers „Girls Just Want To Have Fun“ ist für viele nur ein kunterbunter Pop-Song der 80er Jahre. Auch wenn das stimmen mag, ist der Song nicht nur poppig, sondern stark feministisch. Spaß im Leben zu haben ist definitiv wichtig, aber das ist nicht die einzige Message, die Cindy uns mitgibt. Mädchen wollen Gleichberechtigung und ein selbstbestimmtes, freies Leben führen.

 "Can’t Hold Us Down" von Christina Aguilera

Christina Aguilera zeigt in ihren Songs und Musikvideos, dass sie eine emanzipierte, starke Frau ist. Zu recht. „Can’t Hold Us Down“ ist ein Meisterwerk aus ihrem zweiten Album. In dem Lied geht es um die Doppelmoral, die in den Köpfen der Menschen wohnt, dass Männer als Casanovas gefeiert werden, wenn sie Frauen aufreißen und Frauen, die dasselbe machen als Schlampen abgestempelt werden. Genau diese Heuchelei möchte X-Tina in „Can’t Hold Us Down“ brechen.

Weitere beliebte Sendungen