Über die Sendung

Famous in Love – darum geht’s 

Als Paige (Bella Thorne) erfolgreich an einem Vorsprechen teilnimmt, wird sie quasi über Nacht von einer gewöhnlichen Studentin zum begehrtesten It-Girl der Stadt: Sie angelt sich die Hauptrolle in einem vielversprechenden Hollywood-Blockbuster. Schlagartig ändert sich Paiges beschauliches Leben und sie steht von nun an im Rampenlicht – mit allen positiven und negativen Seiten.

Vorlage für "Famous in Love" lieferte die gleichnamige Romanreihe von Rebecca Serle. Mit ihren Romanen über Liebe, Dreiecksbeziehungen und Freundschaften ist die Autorin und Bloggerin aus New York extrem erfolgreich. Ein weiterer Erfolgsgarant: I. Marlene King, aus deren Feder auch die Mysterieserie "Pretty Little Liars" (2010–2017) stammt, adaptierte die Romanvorlage rund um die Studentin Paige fürs TV. Das Ergebnis ist eine Art modernes Märchen – inklusive der Schattenseiten im modernen Hollywood.

Hollywood hautnah – in Famous in Love 

Paiges neues Leben als Star ist alles andere als einfach. Vor allem, als sie merkt, dass sie gleich für beide männlichen Co-Stars im Film Gefühle entwickelt. Zu allem Überfluss sind der charmante Rainer (Carter Jenkins) und Hollywood-Bad-Boy Jordan (Keith Powers) bereits vor dem gemeinsamen Filmprojekt Rivalen. Und dann ist da noch Paiges guter Freund Jake (Charlie DePew), der zunehmend eifersüchtig auf Paiges neues Leben und vor allem die Männer darin wird. Paige muss erkennen, dass es auf der Kehrseite des glamourösen Hollywoods auch Eifersucht, Intrigen und eine Menge dunkler Geheimnisse gibt. Da ist es gut, dass ihr mit Cassandra (Georgie Flores) eine gute Freundin zur Seite steht.

Weitere beliebte Sendungen