Anzeige
Gibt es sie wirklich?

Bedingungslose Liebe: Liebt er dich wirklich über alles? Finde es heraus!

  • Aktualisiert: 15.09.2023
  • 15:59 Uhr
Bedingungslose Liebe: Was bedeutet es, bedingungslos zu lieben?
Bedingungslose Liebe: Was bedeutet es, bedingungslos zu lieben?© Goran / Adobe Stock

Das Wichtigste in Kürze

  • Ob dich jemand wirklich bedingungslos liebt, erkennst du an verschiedenen Anzeichen.

  • Dein Gegenüber vermittelt dir das Gefühl von Sicherheit und Geborgenheit - und ist ganz egal wann und wie immer an deiner Seite. 

  • Kann bedingungslose Liebe zum Problem werden? Wie du den Unterschied zu emotionalen Abhängigkeit und toxischen Beziehungsmustern erkennst, erfährst du weiter unten. 

Anzeige

Liebe ohne Grenzen und Einschränkungen: Bedingungslose Liebe ist etwas, das Eltern für ihr Kind empfinden, für das sie alles tun und opfern würden. Viele Menschen suchen diese Form der Liebe auch in romantischen Beziehungen. Aber gibt es bedingungslose Liebe im echten Leben? Wir haben 8 Tipps, wo und wie du bedingungslose Liebe finden kannst.

Im Clip: Sprechen du und dein Schatz die gleiche? Das sind die fünf Sprachen der Liebe

Anzeige
Anzeige

Was bedeutet bedingungslose Liebe?

Bedingungslose Liebe ist, einfach ausgedrückt, Liebe ohne Forderungen und Einschränkungen. Es ist eine tiefe Liebe, die man freiwillig gibt, unabhängig davon, was die andere Person im Gegenzug für einen tut. Oft wird Bedingungslosigkeit als Voraussetzung für die große Liebe oder die wahre Liebe genannt. 

Gibt es bedingungslose Liebe in Beziehungen? Oder ist das Unsinn made in Hollywood?

Was denkst du? Kannst du dir vorstellen, jemanden so bedingungslos zu lieben, dass du auch dann mit ihm zusammenbleibst, wenn er wegen Mordes angeklagt wird oder andere Grenzen überschreitet? Bedingungslose Liebe gibt es definitiv, das können Eltern bestätigen. In romantischen Beziehungen ist es ein bisschen komplizierter. Denn Liebe kann zwar bedingungslos sein - das heißt aber nicht, dass die Beziehung bedingungslos ist. Und das wäre auch nicht gesund. Denn mit jemandem zusammen zu bleiben, der oder die uns oder andere absichtlich verletzt, wäre nicht gesund und auch nicht romantisch. 

Auch nicht sehr romantisch ist die unerreichbare Liebe - denn dann haben wir uns aussichtslos in jemanden verliebt, der uns im Gegensatz zur bedingungslosen Liebe rein gar nichts zurückgibt.

Apropos Hollywood: Wusstest du das? Diese Stars waren früher mal ein Paar und trotz Trennung haben sie wieder zueinander gefunden: Diese Stars feiern ihr Liebes-Comeback!

Anzeige
Ein Liebespaar lächelt sich an
Artikel

Wie fühlt sich Liebe an? An diesen Anzeichen erkennst du es!

Was ist der Unterschied zwischen Liebe und Verliebtsein? Sind das nur unterschiedliche Phasen? Und wie fühlt sich Liebe eigentlich an? Woran du erkennst, dass du jemanden wirklich liebst, erfährst du hier!

  • 19.04.2023
  • 09:00 Uhr

Woran erkenne ich bedingungslose Liebe?

Ob jemand dich bedingungslos liebt, erkennst du vor allem dann, wenn es dir nicht gut geht. So genannte Sonnenschein-Menschen sind dir gerne nahe, wenn du gut drauf bist, gesund, glücklich. In Krisensituationen wie einer schweren Krankheit, bei dramatischen Verlusten oder in einer anderen schmerzhaften Zeit ziehen sie sich zurück, weil sie damit nicht umgehen können.

Bedingungslose Liebe bedeutet auch, jemanden so zu akzeptieren, wie er oder sie ist. Wenn du das Gefühl hast, dein Gegenüber will dich ändern oder verbessern - dann stellt er oder sie damit Bedingungen.

Bedingungslose Liebe vermittelt uns in der Kindheit und im Erwachsenenalter außerdem ein Gefühl von Sicherheit. Ist ja auch logisch: Wenn du dir wirklich zu hundert Prozent sicher bist, dass jemand dich liebt und dir Fehler verzeihen kann, ist das eine verlässliche Stütze im Leben.

Lies auch: Ist es nur Anziehung oder sind es wahre Gefühle? So merkst du, ob du wirklich verliebt bist! 

Anzeige
Anzeige

Bedingungslose Liebe lernen: Wie liebe ich bedingungslos?

Anders als romantische Komödien es uns glauben lassen, ist bedingungslose Liebe in Partnerschaften nichts, das sich von allein ergibt. Es ist keine magische Verbindung, kein Schicksal und keine Fügung des Universums. Um jemanden bedingungslos lieben zu können, muss man vor allem auch an sich selbst arbeiten.

Zum einen muss man lernen, zuzuhören. Klingt einfacher als es ist. Wirklich ein offenes Ohr für den oder die andere:n zu haben, nachhaken und sich ehrlich zu interessieren, ist keine Selbstverständlichkeit - aber eine Voraussetzung für bedingungslose Liebe. Des Weiteren ist es wichtig, seine:n Partner:in zu unterstützen. Auch Ehrlichkeit und Offenheit sind essenziell für das Wachsen einer bedingungslosen Liebe in einer Beziehung. Nur wenn du deine Wünsche und Bedürfnisse äußerst, deine Gefühle wirklich offenbarst und auch aussprichst, wenn dich etwas stört, kann eure Verbindung das nächste Level erreichen. 15 Zeichen, dass er ein guter Mann ist, findest du hier.

8 Tipps: Wie finde ich bedingungslose Liebe?

  1. Liebe dich selbst. Generell ist Selbstliebe einer der wichtigsten Tipps im Leben und eine Grundvoraussetzung, um bedingungslose Liebe zu finden. Denn nur, wenn du mit dir selbst im Reinen bist, dich in deinem Körper und deinem Leben wohlfühlst, kannst du die bedingungslose Liebe von jemand anderem annehmen.
  2. Sei realistisch. Wie bereits erwähnt, ist bedingungslose Liebe in einer Partnerschaft keine magische Fügung des Schicksals. Bleib also realistisch in deinen Erwartungen und denke daran, dass keine Partnerschaft bedingungslos ist. Beziehungen haben Grenzen und Regeln, Bedingungen eben. Das sollte man nicht verwechseln, sonst kann es auch toxisch werden.
    Wie du eine toxische Beziehung erkennen kannst, erklären wir hier.
  3. Freundschaft als Basis. Hört sich jetzt nicht super romantisch an, aber bedingungslose Liebe heißt eben nicht nur Schmetterlinge im Bauch zu spüren und die rosarote Brille aufzusetzen. Eine gute Voraussetzung ist eine tiefe Verbundenheit, wie man sie mit besten Freunden und Freundinnen hat. Basis einer bedingungslosen Liebe ist also auch eine platonische Liebe. Du musst dir dann auch keine Gedanken machen, wie loyal oder treu dein Partner oder deine Partnerin ist.
  4. Stärke den Zusammenhalt. Ihr haltet euch den Rücken frei und unterstützt euch gegenseitig. Sich eine Stütze im Leben zu sein, Seite an Seite Herausforderungen zu meistern, das ist die Basis der bedingungslosen Liebe. Finde den richtigen Mann fürs Leben.
  5. Nimm und gib Freiheiten. Deine Hobbys, sein Job, deine Familie, seine Freunde - ihr beide habt auch ein Leben außerhalb eurer Beziehung, auch noch nach vielen Jahren. Und das ist wichtig. Nur wenn ihr euch ausreichend Freiraum lasst, könnt ihr euch weiterentwickeln. Eine wichtige Voraussetzung für bedingungslose Liebe.
  6. Lerne, deine Liebe auszudrücken. Kannst du "Ich liebe dich" sagen? Nicht allen Menschen fällt es leicht, Zuneigung zu zeigen. Das hat oft mit der Angst vor Ablehnung zu tun. Du willst die bedingungslose Liebe deines Partners spüren? Dann musst du auch deine vermitteln. Spread the love!
    Du weißt nicht, wie? Wir kennen 7 Arten, "Ich liebe dich" zu sagen!
  7. Sei authentisch. Ob die Liebe wirklich bedingungslos ist spürt man erst, wenn sich beide Menschen in der Partnerschaft wirklich kennen. Mit allen Ecken und Kanten, samt dunkler Geheimnisse. Verstelle dich also nicht, um besser anzukommen oder nicht anzuecken.
  8. Erwarte keine Gegenleistung. Bei echter bedingungsloser Liebe erwartet man keine Gegenleistungen. Du gibst Liebe auch ohne etwas dafür zu bekommen. In Form von Unterstützung im Alltag und liebevollen Gesten, zum Beispiel.

Kann bedingungslose Liebe schädlich sein? So wird sie zum Problem

Es ist gesund, seine Liebe ohne Erwartung von Gegenleistungen anzubieten, ansonsten liebt man die andere Person nicht, sondern benutzt die Zuneigung als Mittel zur Kontrolle.

Aber: Es ist nicht gesund, Liebe ohne Bedingungen in Form von bestimmten Voraussetzungen anzubieten. Unsere Beziehungen setzen voraus, dass grundlegende Erwartungen erfüllt werden: Freundlichkeit, Respekt und Sicherheit. Wenn die nicht erfüllt werden, ist es gesund, sich abzugrenzen. In diesem Fall bedeutet das aber nicht, dass deine Liebe an Bedingungen geknüpft ist ist.

Manchmal verwechseln wir jedoch bedingungslose Liebe mit Abhängigkeit. Dann sind wir so darauf bedacht, die Beziehung um jeden Preis aufrecht zu erhalten, dass wir inakzeptables Verhalten des Partners oder der Partnerin entschuldigen oder ermöglichen. So kannst du emotionale Abhängigkeit erkennen und überwinden. Wenn Probleme in einer Beziehung ignoriert werden, du deine eigenen Bedürfnisse unterdrückst oder sogar unter Missbrauch leidest, dann bist du es dir selbst schuldig, die Beziehung zu beenden, trotz Liebe.

Bedingungslose Liebe oder toxische Beziehung?

Wenn deine bedingungslose Liebe zur Selbstaufgabe führt, macht sie dich nicht mehr glücklich und wird toxisch. Das schädigt dein Selbstwertgefühl und vielleicht sogar deine geistige Gesundheit. Die folgenden Anzeichen sind Warnsignale in einer Beziehung:

  • Du kümmerst dich um deine:n Partner:in, fragst ständig, wie es ihm oder ihr geht und versuchst, ihn oder sie aufzumuntern. Aber dein Lieblingsmensch nimmt keinerlei Rücksicht auf deine Gefühle. Du hast das Gefühl, dass du ihm oder ihr egal bist.
  • Dein:e Partner:in überschreitet Grenzen, geht fremd, verletzt dich wissentlich (psychisch oder physisch).
  • Er oder sie bestimmt stets, wo es lang geht. Und du folgst. Das gilt zum Beispiel für eure Urlaubs- und Zukunftspläne.

Bedingungslose Liebe: Die schönsten Zitate, Sprüche und Co.

Folgende Sätze lassen uns an die bedingungslose Liebe glauben. Sie sind so schön, dass du sie auch gerne für deinen nächsten Liebesbrief nutzen darfst! Wie du einen gelungenen Liebesbrief schreiben kannst, erklären wir dir hier!

"Wenn man Liebe nicht bedingungslos geben und nehmen kann, ist es keine Liebe, sondern ein Handel." (Emma Goldman)

"Die Erfahrung lehrt uns, dass Liebe nicht darin besteht, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt." (Antoine de Saint-Exupéry)

"Du und ich: Wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen." (Mahatma Gandhi)

"Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer." (Konfuzius)

"Liebe ist nicht das, was man erwartet zu bekommen, sondern das, was man bereit ist zu geben." (Katharine Hepburn)

Das könnte dich auch interessieren
Frau beim Date gelangweilt
Artikel

The Ick: 10 eindeutige Hinweise, dass jemand so gar nicht zu dir passt

  • 22.09.2023
  • 15:10 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group