Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN STREUSELTEIG
200 gButter
300 gMehl
140 gZucker
1 ½ gPck. Vanillezucker
1 Prise Salz
150 ggehackte Mandeln
1 Glas Pflaumen (oder 600g frische Plaumen)
1 FÜR DEN PUDDING
250 mlMilch
1 Vanilleschote (ausgekratzt)
50 gZucker
2 Eigelb
2 ELStärke
1 ELPuderzucker
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 40 Minuten
Insgesamt: 60 Minuten

Crumble mit Pflaumen und Pudding: Rezept und Zubereitung 

6063563-108_04
  • Ober-/Unterhitze: 170 Grad ca. 30 - 40 Minuten 
  • Butter schmelzen. Mehl, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz mischen. Die noch heiße Butter dazugeben und mit den Knethaken des Rührgeräts zu groben Streuseln kneten. 
  • Die Hälfte des Streuselteigs in eine gefettete runde Backform geben und mit den Händen zu einem Boden andrücken, dabei auch einen kleinen Rand formen.
  • 3 EL der gehackten Mandeln auf dem Boden verteilen und die abgetropften Pflaumen darüber verteilen.

Zubereitung des Puddings

  • Milch, Zucker und Vanilleschote in einen Topf geben. 
  • Vor dem Erhitzen 5 EL der Milch abschöpfen und zusammen mit Speisestärke in einer separaten Schale glattrühren. 
  • Dann Milch und Zucker erhitzen und unter ständigem Rühren die flüssige Stärke nach und nach zugeben.
  • Dann die beiden Eigelbe einrühren. Nur so lange Erhitzen, bis die Milch einmal aufgekocht ist. Den Vanille-Pudding noch heiß auf die Pflaumen geben.
  • Restliche Mandeln unter den übrigen Streuselteig mischen.
  • Restliche Teig-Streusel auf dem Pudding verteilen, so dass der Crumble gut bedeckt ist. Für ca. 30-40 Minuten backen.
  • Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben.

Übrigens: Warm schmeckt der Crumble am besten. Je kühler der Crumble, desto fester wird auch der Pudding. Dann eignet er sich zum Transportieren.

>> Zur Videoanleitung: