Zutaten fürPortionen

1 FÜR DEN RIEGEL
120 gweiche Butter
120 gZucker
1 Ei
1 Pck. Vanillezucker
180 gMehl
2 TLBackpulver
1 Prise Salz
60 ggefriegetrocknete Himbeeren oder getrocknete Cranberries
2 ELgeriebene Orangenschale
60 gweiße Schoko-Chips oder geraspelte weiße Schokolade
1 FÜR DAS FROSTING
150 gFrischkäse
3 ELweiche Butter
150 gPuderzucker
1 Prise Salz
60 gweiße Schoko-Chips oder geraspelte weiße Schokolade
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 30 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

White Chocolate Bliss: Rezept und Zubereitung 

5924693-503_56

Zubereitung des Teigs: 

  • Den Backofen auf 220°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  • In einer großen Schüssel die Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen. 
  • Das Ei und den Vanillezucker dazugeben und so lange schlagen, bis alles eine geschmeidige Masse geworden ist.
  • In einer weiteren Schüssel Mehl, Backpulver und Salz vermengen. Diese Mehlmischung nach und nach zum Butter-Mix geben und alles gut miteinander verrühren.
  • Den ersten Teil Cranberries oder Himbeeren , geriebene Orangenschale und die Schoko-Chips dazugeben und locker unterheben. 
  • Diese Masse in einer Fettpfanne oder Auflaufform gleichmäßig ausstreichen und ca. 20 Minuten backen.
  • Die Riegel sind fertig, wenn sie etwas Farbe angenommen haben und beim Gartest, mit einem Stäbchen, kein Teig mehr kleben bleibt. Die Riegel gut Auskühlen lassen. 

Zubereitung des Frostings: 

  • Für das Frosting die weiteren Schoko-Chips über dem Wasserbad schmelzen lassen.
  • Den Frischkäse mit der Butter , dem Puderzucker und Salz mit einem Mixer zu einer geschmeidigen Masse rühren. 
  • Die Hälfte der geschmolzenen weißen Schokolade unterheben.
  • Sollte das Frosting zu dick sein, kann man es mit 1 bis 2 Esslöffel Milch cremig rühren.
  • Dann die Masse auf den gebackenen Riegeln verteilen, getrocknete Himbeeren oder Cranberrys darauf verteilen und die übrig gebliebene geschmolzenen Schokolade dekorativ darüber träufeln.

Rezept-Tipp: Die fertigen Riegel lassen sich am einfachsten schneiden, wenn sie zuvor eine Stunde im Kühlschrank gekühlt worden sind.

>>Zur Videoanleitung: