Zutaten fürPortionen

0 FÜR DEN BODEN
40 gKokosöl
25 gKokosflocken
35 gHirseflocken
20 gReismehl
65 gMandeln gemahlen
1 Prise Salz
100 gBuchweizenmehl
3 ELAhornsirup
1 TLVanilleextrakt
0 FÜR DIE FÜLLUNG
4 Bio-Zitronen mit Schale
200 gZucker
2 Eier
2 Eigelb
2 TLSpeisestärke
3 ELOlivenöl
1 Bund frische Minze
3 Bio Zitronen
Vorbereitungszeit: 240 Minuten
Kochzeit: 10 Minuten
Insgesamt: 250 Minuten

Zitronentarte: Rezept und Zubereitung 

Schritt 1: Zubereitung des Tartebodens

Backofen auf 170 Grad vorheizen. Kokosöl evtl. zerlassen (dafür kurz in den Ofen stellen).

Kokos- und Hirseflocken mit Reismehl, Mandeln und Salz in einer Schüssel mit dem Buchweizenmehl vermengen. Kokosöl, Ahornsirup und Vanille zufügen, gut vermischen. 

Schritt 2: Tarteboden backen

Mischung als Teigboden in der Tarteform andrücken, im vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Schritt 3: Zubereitung der Zitronenfüllung

Die Schale der Zitronen fein abreiben, ihren Saft auspressen. Dann die Schale und den Saft mit Zucker, Eiern und Eigelben in einen Topf geben. Bei ständigem Rühren aufkochen lassen. Anschließend Stärke mit ein wenig Wasser anrühren. Ein Viertel der Creme abnehmen, mit Stärke-Mix verrühren und zur restlichen Creme geben, noch ca. 5 Minuten weiter rühren und eindicken lassen.

Schritt 4: Tarte füllen und kaltstellen

Die Zitronen-Creme durch ein Sieb streichen. Das Olivenöl unterrühren und anschließend die Creme auf den Tarteboden gießen. Tarte mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Nach Lust und Laune mit etwas Minze und halbierten Zitronenscheiben garnieren und servieren.

>> Hier findest du die Videoanleitung zum Rezept: 

Entdecke hier Enies beste Zitronenkuchen

Weitere Rezepte mit Zitronen: