Paula kommt

Playlist

Paula kommt

Sex während der Schwangerschaft: Wann Vorsicht geboten ist

Staffel 1

Frauen sind während der Schwangerschaft besonders lustvoll und können soviel Sex haben wie sie möchten. Nur beim Gebrauch von Dildos sollte man vorsichtig sein. Ganze Folgen "Paula kommt!" gibt es auf sixx.de !

17.12.2013 15:13 | 1:26 Min |

Paula kommt

Sex während Schwangerschaft: Ist alles erlaubt?

Sex während Schwangerschaft: Das ist ein Thema, das vielen werdenden Eltern Kopfzerbrechen bereitet. Bekommt das ungeborene Baby etwas von den Liebesspielen mit oder kann es bei bestimmten Sex-Stellungen während der Schwangerschaft sogar Schaden nehmen? Wann Sex erlaubt ist und wann nicht, erfahrt ihr in folgenden Tipps für werdende Mütter und Väter.

Sex während Schwangerschaft: Erlaubt oder nicht?

Grundsätzlich ist Sex in der Schwangerschaft kein Problem: Frei dem Motto "Erlaubt ist, was gefällt" können Frauen und Männer ihrer Lust auch in dieser Zeit nachgehen. Immer vorausgesetzt, dass die Schwangerschaft ohne Komplikationen verläuft. Das ungeborene Baby zumindest wird von der Penetration nichts spüren, denn es ist durch die Gebärmutter und das Fruchtwasser geschützt. Verletzungen sind so ausgeschlossen. Besonders interessant für Männer: Der Penis kommt beim Geschlechtsverkehr nicht einmal in die Nähe des Kindes, es besteht in diesem Punkt also kein Grund zur Sorge. Es gibt allerdings Schwangerschaftsrisiken, bei denen Paare besser auf Sex während der Schwangerschaft verzichten.

Babybauch
Sex während Schwangerschaft: Dieses Thema verunsichert auch viele werdende Väter. © Fotolia - uzhursky

Wann Vorsicht geboten ist

Es gibt einige Schwangerschaftsrisiken wie vorzeitige Wehen, Blutungen, Infektionen, einen Blasensprung oder eine drohende Frühgeburt, bei denen Schwangere auf Sex verzichten sollten. In solchen Fällen sollten Paare unbedingt persönlich mit dem Frauenarzt abklären, ob Geschlechtsverkehr ein zusätzliches Risiko darstellt. Auch Frauen, die in einer anderen Schwangerschaft eine Fehlgeburt erlitten haben, sollten vorher mit dem Arzt über mögliche Risiken sprechen. Alle anderen können den Sex während der Schwangerschaft nach Lust und Laune genießen.

Gute Sex-Stellungen in der Schwangerschaft: Tipps

Je länger die Schwangerschaft dauert, desto größer wird natürlich der Babybauch. Und es gibt Stellungen, in denen dieser irgendwann im Weg ist. Ungünstig sind beispielsweise Positionen wie die Missionarsstellung, in der der Mann auf der Frau liegt und sein Gewicht auf den Bauch stützt. Aber zum Glück gibt es einige Stellungen, bei denen selbst eine riesige Babykugel nicht stört. Hier eine kleine Auswahl:

Löffelchenstellung

Ideal während der Schwangerschaft ist die Löffelchenstellung. In dieser Position liegt der Bauch einfach seitlich neben der Frau und sie selbst liegt ebenfalls ganz entspannt. Besonders schön: Mann und Frau liegen ganz eng beieinander. Eine intensive Nähe, die viele Paare vor allem in dieser Zeit zu schätzen wissen.

Reiterstellung

Bei der Reiterstellung sitzt die Frau auf dem Mann. Das hat den Vorteil, dass sie bestimmt, was beim Sex passiert, sprich: Welchen Rhythmus die Bewegungen haben und wie tief der Penis in die Scheide eindringt.

Doggy-Style

Gut geeignet zum Sex während der Schwangerschaft ist zudem der Doggy-Style. In dieser Position kniet die Frau im Vierfüßlerstand vor dem Mann, der von hinten in sie eindringt. Diese Stellung hat aber nicht nur den Vorteil, dass der Bauch nicht im Weg ist, so wird zudem der Rücken entlastet.

Kranich-Stellung

Bei der Kranich-Stellung liegt die Frau mit angewinkelten Beinen auf dem Rücken, während er seitlich von ihr ist und seinen Unterleib zwischen ihren Ober- und Unterschenkeln positioniert. Tipp: Ein Kissen unter dem Kopf und dem Schultergürtelbereich beugt möglichen Schwindelgefühlen vor.

Oralsex und Befriedigung per Hand

Was während der Schwangerschaft ebenfalls geht, sind orale und/oder mit der Hand ausgeführte Stimulation. Frauen können sich bei diesen Praktiken bei Bedarf ganz entspannt zurücklehnen und sich einfach nur von ihrem Liebsten verwöhnen lassen.

Sex während der Schwangerschaft
Die Löffelchenstellung ist ideal für Sex während der Schwangerschaft. © Fotolia - jes2uphoto

Sex während Schwangerschaft: Ungewohntes Lusterlebnis

Letztlich gilt während der Schwangerschaft: Macht nur, worauf ihr Lust habt und wobei ihr das Gefühl habt, dass es euch gut tut. Wenn das Bedürfnis nach Sex nicht da ist, müsst ihr natürlich auch keinen Geschlechtsverkehr haben. Vor allem im ersten Drittel der Schwangerschaft haben viele Frauen genug mit Übelkeit oder Müdigkeit zu tun, sodass sie nicht mal daran denken wollen. Umgekehrt gilt das natürlich auch für Männer: Viele verspüren keine Lust, wenn ihre Partnerin schwanger ist. Übt in dieser Situation auf keinen Fall Druck aus, sondern redet offen über eure Ängste und Bedürfnisse.

Oft ist aber das genaue Gegenteil der Fall, viele Paare erleben die Sexualität in der Schwangerschaft völlig neu. Sie genießen den Zustand, dass Verhütung plötzlich kein Thema mehr ist beziehungsweise sie nicht mehr unter dem Druck stehen, endlich schwanger zu werden. Frauen erleben Sexualität in der Schwangerschaft zudem oftmals intensiver, da der Beckenbereich besser durchblutet ist.

Schwangere liegt im Gras
Eine Schwangerschaft wirft viele Frauen auf, auch zum Thema Sexualität. © drubig-photo - Fotolia

Fazit: Solange es keine Komplikationen gibt, ist Sex während der Schwangerschaft kein Problem. Im Gegenteil: Da Frauen im Genitalbereich besser durchblutet sind, können sie Sexualität möglicherweise intensiver empfinden. Aber das muss jede Schwangere für sich selbst ausprobieren.

In weiteren Ratgebern erfahrt ihr, was ihr sonst noch über Sex und Schwangerschaft wissen solltet.