Anzeige
Gib dich nicht mit weniger zufrieden

Dauer-Single? 10 Gründe, wieso deine hohen Ansprüche erlaubt sind

  • Aktualisiert: 06.09.2023
  • 08:25 Uhr
Hat dir schon mal jemand gesagt, du solltest deine Ansprüche senken? Ganz schlechte Idee!
Hat dir schon mal jemand gesagt, du solltest deine Ansprüche senken? Ganz schlechte Idee!© Halfpoint - stock.adobe.com

Fragst du dich, ob du noch Single bist, weil deine Ansprüche zu hoch sind? Hier erfährst du, warum das nicht der Fall ist, wieso Erwartungen sogar gut sind und welche 10 Gründe dafür sprechen, dass du sie beibehältst.

Anzeige

Hohe Ansprüche als Single: Widerspruch oder Schlüssel zum Glück?

Jetzt mal ganz ehrlich: Du würdest dich selbst als smart, lustig und gutaussehend bezeichnen und es macht richtig Spaß, mit dir abzuhängen - sagen zumindest deine Freund:innen! Und trotzdem bist du schon lange Single und findest einfach nicht den/die Richtige für eine Beziehung. Bestimmt hat dir schonmal jemand - in bester Absicht! - nahegelegt, dass du deine Ansprüche runterschrauben solltest. Und mit Sicherheit hast du auch nicht nur einmal darüber nachgedacht, ob da etwas dran ist. Wir können dich beruhigen: Deine Ansprüche sind nicht zu hoch und egal, was du tust, behalt sie bitte bei!

Was du von deinem Traummann oder deiner Traumfrau erwartest, das kommt ja nicht von irgendwo her. Du hast wahrscheinlich schon Beziehungen geführt. Aus jeder lernen wir und schärfen unser Profil: Was passt zu mir und was nicht? "Du hast zu hohe Ansprüche" suggeriert, dass du es nicht wert bist und es nur dann mit der Partner:innensuche klappen wird, wenn du endlich mal checkst, in welcher Liga du eigentlich spielst. Außerdem wärst du in dieser Logik selbst "schuld" daran, dass du noch Single bist. Solche Aussagen und Gedanken also bitte in Zukunft ignorieren!

Wer entscheidet außerdem, ab wann ein Anspruch zu hoch ist? Und darf jeder Mensch, je nachdem wie schön er oder sie ist, wie reich oder wie schlau, anders hohe Ansprüche haben? Das ist doch Quatsch! Wenn du darauf bestehst, dass dein Schatz jeden Tag das Bett macht, sich auch mal überlegt, wohin der nächste Urlaub gehen soll, oder erst dich fragt, ob ihr was unternehmen wollt, bevor Freund:innen dran sind:  Ist das bereits zu viel erwartet? Nee! Du weißt einfach, was du willst!

So kannst du auch glücklich ohne Beziehung seinWarum du Single bist, obwohl du ein guter Fang bist? Ergründen wir hier mit dir. Außerdem: Warum du auch mit 30 glücklich Single sein kannst und wie du dein Singleleben lernst zu akzeptieren. Wenn du dich fragst, ob du lieber Single bleibst: Hier sind 20 Gründe, warum allein sein besser ist!

Anzeige
Anzeige
Tipps und Übungen für Selbstliebe
Artikel

Übungen und Tipps

Selbstliebe lernen: Darum ist es wichtig, sich selbst zu lieben

Was bedeutet Selbstliebe und wie kannst du lernen, dich selbst zu lieben? Tipps und Übungen für mehr Eigenliebe und Selbstwertgefühl im Alltag.

  • 02.01.2023
  • 07:31 Uhr

Single-Leben: Warum hohe Ansprüche gut sind

Erst einmal: Nur weil jemand Single ist, heißt das noch lange nicht, dass der- oder diejenige unglücklich und gegen seinen oder ihren Wunsch allein ist. Keine Beziehung zu haben, kann durchaus auch eine bewusste Entscheidung sein. Wenn es dir ohne feste Partnerschaft also gut geht und du deine Zeit als Single genießt, dann lass dir nicht einreden, dass etwas mit dir nicht stimmt oder du irgendwie nicht ganz vollständig bist!

Anzeige

Wir haben alle Lebenserfahrungen gemacht und sind auf unsere ganz besondere und bestimmte Art und Weise geprägt. Daraus ergeben sich Erwartungen und Ansprüche, die wir an eine mögliche Partnerschaft haben. Früher war der oder die Partner:in vor allem dafür da, um sich wirtschaftlich abzusichern und Nachwuchs zu bekommen. Heute ist ein Partner oder eine Partnerin viel mehr: Freund:in, Seelentröster:in, größte Stütze im Leben. Klar, dass man da nicht irgendjemanden nimmt!

Insbesondere Frauen haben ihre Ansprüche an potenzielle Partner erhöht, wie die Studie "What‘s Behind the Rise of Lonely, Single Men" nahelegt, die im Fachmagazin "Psychology Today" veröffentlich wurde. Demnach sind immer mehr Männer ungewollt Single, weil Frauen sich vor allem mehr emotionale Reife und bessere Kommunikationsfähigkeiten wünschen. Scheinbar gibt es da ein Defizit auf der männlichen Seite. Hinzu kommt, dass Frauen oft als "schwierig" abgestempelt werden, wenn sie wissen, was sie wollen. Männer mit klarer Erwartungshaltung wirken eher selbstbewusst. Das ist doch unfair!

Aber egal ob Mann oder Frau: Wenn du erstmal den- oder diejenige gefunden hast, der oder die all deine Ansprüche gerne erfüllt, steht einer glücklichen und erfüllenden Beziehung nichts im Weg. Das macht doch viel mehr Sinn, als sich zu verbiegen und zu versuchen, deine Erwartungen so niedrig wie möglich zu halten (Wie soll das überhaupt gehen?!). So kann eine ehrliche Beziehung auf Augenhöhe doch gar nicht funktionieren!

Anzeige

Wann sind die Ansprüche doch zu hoch?

Wie bei eigentlich allen Angelegenheiten des Herzens, gibt es auch hier eine Ausnahme: Hohe Ansprüche können ein ungesunder Schutzmechanismus sein. Es kann sein, dass jemand, der oft enttäuscht wurde, so hohe Anforderungen an THE ONE stellt, dass die gar nicht erfüllt werden können. Das wäre dann quasi Selbstsabotage - und die verhindert auf der einen Seite zwar erneute Enttäuschungen, auf der anderen Seite aber auch schöne Erlebnisse. Ob das bei dir der Fall ist, wirst du nur herausfinden, wenn du dich selbst hinterfragst: Will ich überhaupt eine Beziehung und bin ich bereit, mein Gegenüber richtig kennenzulernen - unabhängig davon, ob er oder sie auf dem Papier genau das erfüllt, was ich mir vorstelle? Eins ist nämlich klar: Nur, weil jemand theoretisch genau der oder die Richtige ist, heißt das nicht, dass euch emotional auch etwas verbinden wird …

Anzeige

10 Gründe, warum du deine Ansprüche beibehalten solltest

Wenn du das nächste Mal darüber nachdenkst, ob deine Ansprüche der Grund sind, warum du Single bist, dann denk bitte an die Punkte in dieser Liste:

1. Du bist der Jackpot!

… und deswegen hast du auch jemanden verdient, der sieht, wie toll du bist und alles dafür tut, um deinen Ansprüchen zu genügen! Nur dann kannst auch du alles dafür geben, dass dein Schatz mit dir glücklich ist.

2. Du hältst besser durch

Machen wir uns nichts vor: Beziehungen sind harte Arbeit! Wer mit einer "Versuchen wir es mal mit Option B oder C"-Einstellung an die Sache geht, dem wird schnell die Puste ausgehen…

3. Du bist ein glücklicher Single

Laut einer Studie der London School of Economics sind kinderlose Single-Frauen glücklicher und gesünder als verheiratete. Warum sollte man diesen Status für jemanden aufgeben, der oder die nur so halb dem entspricht, was wir uns erhofft haben? Das macht doch keinen Sinn!

4. Du bist erfolgreicher

Egal, ob Job oder Hobby: Wenn du niemanden hast, bei dem du dich ständig fragst, ob er oder sie der oder die Richtige ist, und angestrengt versuchst, die Beziehung am Laufen zu halten, kannst du dich mehr auf Dinge in deinem Leben konzentrieren, die dir wichtig sind und darin auch besser sein.

5. Du hast mehr Energie

Es ist super anstrengend, sich ständig selbst zu hinterfragen, ob es an einem selbst (beziehungsweise an den eigenen Standards) liegt, dass es einfach nicht klappen will. Deshalb vertrau auf dich und deine Prinzipien - sie haben jede Existenzberechtigung!

6. Du wiederholst Fehler nicht

Ansprüche bilden sich auch dann aus, wenn wir Erfahrungen gemacht haben, die uns nicht gut getan haben. Solange sie nicht als undurchlässige Mauer dienen, schützen sie uns also auch davor, nochmal genau die gleichen Erfahrungen durchmachen zu müssen!

7. Du bist selbstbewusster

Wenn man anfängt, seine Ansprüche runterzuschrauben, dann muss man ja irgendwann auch glauben, dass man es einfach nicht wert sei. Eine böse Abwärtsspirale!

Du bist auf der Suche nach der großen Liebe? Damit es gleich funkt, findest du hier die besten Tipps zum Flirten. So kannst du Männer besser verstehen und diese No-Gos solltest du beim ersten Date vermeiden!

8. Du kümmerst dich um dich selbst

Sich selbst und die eigenen Ansprüche zu kennen und zu achten, ist auch eine Form von Selfcare. Kann ja nicht jede:r Dahergelaufene einfach in dein Leben treten ohne etwas zu bieten zu haben!

9. Du kommst an erster Stelle

… und damit auch deine Bedürfnisse. Wer weiß, ob jemand, auf den oder die du dich halbherzig eingelassen hast, überhaupt in der Lage ist, sich um dich zu kümmern! Erwarten kannst du das jedenfalls nicht!

10. Du bist gut so wie du bist

Zu dir als Mensch gehören auch deine Ansprüche. Wenn du lernst, dich selbst (und deine Erwartungen!) voll und ganz zu akzeptieren, dann wirst du fast wie von selbst genau auf den oder die Richtige treffen - versprochen!

Mehr News und Videos
Sexy Mama: So fühlst du dich nach der Geburt wieder attraktiv

Sexy Mama: So fühlst du dich nach der Geburt wieder attraktiv

  • Video
  • 07:11 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group