Anzeige
Diese Fragen sorgen für Gesprächsstoff

Fragen zum Kennenlernen: 110 Themen, mit denen euch garantiert nie der Gesprächsstoff ausgeht!

  • Aktualisiert: 22.05.2023
  • 12:02 Uhr

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Smalltalk übers Wetter und die Anfahrt ist nach zwei Minuten abgehakt? Hier kommen Gesprächsthemen für dein erstes Date. 

  • "Wenn du eine Eiscreme-Sorte wärst, wonach würdest du schmecken?" Lustige und unkonventionelle Fragen können dein erstes Treffen auflockern.

  • Wenn du dein Gegenüber besser kennenlernen willst, haben wir die passenden Deeptalk-Fragen für dich weiter unten. 

Anzeige

Du hast keine Lust, mit deinem Date über Wetter und Politik zu sprechen? Dann sind diese 110 Gesprächsimpulse perfekt für dich! Mit lockeren oder auch tiefgründigen Fragen kannst du dein Gegenüber richtig gut kennenlernen - ganz ohne unangenehme Stille und Gesprächspausen.

Einstiegsfragen zum Kennenlernen für den Small Talk

Endlich hat es geklappt und du hast ein erstes Date ausgemacht. Doch jetzt wirst du langsam nervös und bist unsicher, wie du das Gespräch mit diesem tollen Menschen, den du noch gar nicht kennst, starten sollst? Keine Sorge, wir warnen dich vor den No-Gos beim ersten Date, wissen, welche Fragen du auf keinen Fall beim ersten Date stellen solltest, haben tolle Date-Ideen fürs erste Treffen und wissen, wie du das Eis brichst! Mit diesen fünf Einstiegsfragen bringst du den Smalltalk ganz locker in Gang:

  1. Wie gefällt dir die Location?
  2. Warst du schon einmal hier?
  3. Was machst du beruflich? Wolltest du das schon immer werden?
  4. Wohnst du alleine oder mit anderen zusammen? Wie gefällt es dir?
  5. Schicke Jacke / Schuhe / Tasche / etc.! Wo hast du die her?
Anzeige
Anzeige

Interessante Fragen zum Kennenlernen

Ist das Eis einmal gebrochen, kannst du dich an interessantere Fragen wagen. Sprich nicht nur über das Wetter und allgemeine Themen, sondern versuche, deinem Gegenüber echtes Interesse entgegenzubringen. Dabei solltest du trotzdem langsam starten und nicht direkt mit philosophischen Fragen loslegen. Hier sind zehn Beispiele für dich:

  1. Was hat dich in diese Stadt gebracht?
  2. Was ist deine Lieblingsserie oder dein Lieblingsfilm?
  3. Hattest du als Kind einen Helden oder eine Heldin? Wer war es?
  4. Wärst du gerne berühmt? Wenn ja, wofür?
  5. Wann hast du das letzte Mal (für dich oder für andere) gesungen?
  6. Welche kleinen, alltäglichen Dinge machen dich richtig wütend?
  7. Welches Kompliment würdest du gerne öfter hören?
  8. Welche:n Künstler:in hast du zuletzt live gesehen? Wie war es?
  9. Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du gerne mal einen Tag verbringen?
  10. Was war die vermeidbarste Verletzung, die du dir je zugezogen hast?

Lustige Fragen zum Kennenlernen

Nimm dich selbst bei einem Date nicht allzu ernst. Gemeinsames Lachen lockert die Situation auf und schweißt zusammen. Wenn euer Humor übereinstimmt, springt schnell auch in anderen Bereichen der Funke über. Du kannst also auch Spaß-Fragen stellen und herausfinden, auf welche kreativen Antworten dein Date so kommt.

  1. Wenn du dir eine Superkraft aussuchen könntest, welche wäre es?
  2. Angenommen, du würdest für eine Woche auf einer einsamen Insel ausgesetzt: Welche drei Gegenstände würdest du mitnehmen?
  3. Wenn du dich für den Rest deines Lebens für eine Landesküche entscheiden müsstest, welche wäre es?
  4. Was ist das Außergewöhnlichste, das du je gegessen hast?
  5. Wenn du eine Eiscreme-Sorte wärst, wonach würdest du schmecken?
  6. Was ist das Peinlichste, das dir je passiert ist?
  7. Was würdest du tun, wenn du für einen Tag ein Mann oder eine Frau sein könntest?
  8. Was war die verrückteste Situation, in die du je geraten bist?
  9. Hast du schon einmal etwas Verbotenes gemacht? Was war es? Wurdest du erwischt?
  10. Was würdest du als Erstes machen, wenn du im Lotto gewinnst?
Anzeige

Fragen zum Kennenlernen für den Deeptalk

Nach dem Smalltalk folgt bekanntlich der Deeptalk. Hier steigst du tiefer in das Gespräch ein. Dein Ziel ist es, so viel wie möglich über dein Date herauszufinden. Schließlich willst du wissen, ob dein Gegenüber Beziehungspotenzial hat oder eben nicht. Dafür eignen sich tiefgründige, persönliche und private Fragen perfekt. Kannst du dir bereits eine romantische Zukunft mit deinem Date vorstellen, kannst du auch Fragen stellen, die auf eine Beziehung abzielen.

Tiefgründige Fragen

  1. Gibt es etwas, das du schon immer einmal machen wolltest, aber noch nie gemacht hast?
  2. Worauf in deinem Leben bist du am meisten stolz?
  3. Was ist dir bei Freundschaften am wichtigsten?
  4. Wovor hast du mehr Angst: Freiheit oder Sicherheit?
  5. Was ist deine schönste Erinnerung?
  6. Was ist deine schlimmste Erinnerung?
  7. Würdest du deinen jetzigen Beruf wieder wählen oder dich anders entscheiden? Warum?
  8. Hörst du eher auf dein Herz oder deinen Kopf?
  9. Was würdest du nicht an dir ändern?
  10. Wenn du dir um Geld keine Sorgen machen müsstest, womit würdest du deinen Alltag verbringen?
Anzeige

Persönliche Fragen

  1. Hast du Geschwister? Wie ist euer Verhältnis?
  2. Bist du Langschläfer oder Frühaufsteher?
  3. Warst du früher eher ein Mutter- oder ein Vater-Kind?
  4. Bist du religiös? Wie praktizierst du deinen Glauben?
  5. Welche Rolle spielen Zuneigung und Liebe in deinem Leben?
  6. Was ist dir wichtiger: Geld oder Liebe?
  7. Was sind deine Ziele für die Zukunft?
  8. Warst du schon einmal in einer lebensgefährlichen Situation? Wie kam es dazu?
  9. Ohne welche Musikrichtung könntest du nicht leben?
  10. Wie gut kannst du Geheimnisse für dich behalten?

Private Fragen

  1. Wann hast du zum letzten Mal geweint? Warum?
  2. Was ist deine größte Angst im Leben?
  3. Wie nah bist du deiner Familie? Würdest du dir wünschen, es wäre anders?
  4. Wer ist der wichtigste Mensch in deinem Leben?
  5. Welchen Titel würdest du dem aktuellen Kapitel deines Lebens geben?
  6. Wonach sehnst du dich?
  7. Was ist ein Traum, den du aufgegeben hast? Warum?
  8. Gibt es etwas, das du bereust?
  9. Welcher Teil deines Lebens funktioniert und welcher nicht? Was denkst du, woran das liegt?
  10. Was musst du dir selbst immer noch beweisen?
Anzeige

Fragen in Richtung Beziehung

  1. Willst du irgendwann heiraten? Wenn ja, wie sieht deine Traumhochzeit aus?
  2. Willst du irgendwann Kinder? Wenn ja, wie viele?
  3. Wieso ging deine letzte Beziehung in die Brüche?
  4. Was ist deine Love-Language? / Wie drückst du Zuneigung am liebsten aus?
  5. Wie hieß deine erste große Liebe? Warum hast du dich in sie oder ihn verliebt?
  6. Bist du eine Person, die offen über ihre Gefühle spricht?
  7. Wie verhältst du dich, wenn dir jemand wirklich gefällt?
  8. Bist du eifersüchtig? Wie zeigt sich das?
  9. Welche Qualitäten sollte dein:e zukünftige:r Partner:in unbedingt mitbringen?
  10. Was sind für dich absolute No-Gos in einer Beziehung?

Zweideutige und intime Fragen zum Kennenlernen

Wenn es zwischen euch bereits knistert, steigerst du mit intimen und zweideutigen Fragen die Lust noch weiter. Zusätzlich erfährst du beim Flirten, worauf dein:e Partner:in steht und was sie oder ihn eher abtörnt.

  1. War dein erstes Mal so, wie du es dir vorgestellt hattest?
  2. Mit welcher berühmten Persönlichkeit würdest du gerne mal eine Nacht verbringen?
  3. Kannst du Sex und Gefühle voneinander trennen?
  4. Hattest du schon einmal einen One-Night-Stand?
  5. Findest du einen Dreier reizvoll?
  6. Wie stehst du zu Monogamie / Polyamorie / offenen Beziehungen?
  7. Was ist deine Lieblingsstellung im Bett?
  8. Was wolltest du beim Sex schon immer einmal ausprobieren?
  9. Wie stehst du zu BDSM? Hast du bereits Erfahrung damit?
  10. Womit kann ich dich innerhalb von Sekunden geil machen?
  11. Was macht den perfekten Sex für dich aus?
  12. An welchem Ort würdest du gerne mal Sex haben?
  13. Bist du im Bett lieber dominant oder unterwürfig?
  14. Benutzt du im Schlafzimmer gerne Sextoys?
  15. Wo und wie wirst du am liebsten berührt?
No-Gos beim ersten Date
Artikel

So lassen sich typische Fehler vermeiden

3 typische Fehler, die du beim ersten Treffen vermeiden solltest

Es hat endlich geklappt und du triffst dich mit deinem Schwarm? Dann solltest du dir darüber bewusst sein, dass es einige No-Gos beim ersten Date gibt.

  • 21.04.2023
  • 11:40 Uhr

Fragen zum Kennenlernen an Männer

Du lernst einen neuen Mann kennen und bist unsicher, welche Fragen du ihm stellen solltest? Hier haben wir fünf Beispiele für dich:

  1. Smartphone, Sneakers oder Auto? Was war deine letzte große Anschaffung?
  2. Auf welches Gericht / Lebensmittel könntest du nicht verzichten?
  3. Was wäre dir lieber: ein kuscheliger Abend zu zweit oder eine durchzechte Nacht im Club?
  4. Was ist deine weiblichste Eigenschaft?
  5. Würdest du dich als Feministen bezeichnen? Warum oder warum nicht?

Fragen zum Kennenlernen an Frauen

Du hast eine Frau auf ein Date eingeladen aber dir geht der Gerpächsstoff aus? Versuche es doch mal mit diesen Fragen:

  1. Wofür verschwendest du gerne dein Geld?
  2. Welches Land willst du unbedingt noch bereisen?
  3. Wie sieht dein perfektes Wochenende aus?
  4. Was ist deine männlichste Eigenschaft?
  5. Glaubst du, dass eine Freundschaft zwischen Mann und Frau möglich ist?

Grundsätzlich sind diese - wie auch alle anderen Fragen dieser Liste - geschlechtsneutral und können genauso auch Männern gestellt werden.

Fragen zum Kennenlernen beim Online Dating

Auf einer Datingplattform deiner Wahl hast du eine andere Person gematcht. Jetzt liegt es an dir, den richtigen Einstieg zu finden, um nicht direkt geghostet zu werden. "Hi, wie geht’s?“ ist hier eher fehl am Platz. Überlege dir individuelle Fragen und Texte, die du deinem Match schicken kannst. Am besten gehst du auf das Profil ein, stellst Nachfragen zu Bildern und der Bio. Wenn dir gar nichts mehr einfällt, kannst du das fragen:

  1. Was machst du, wenn du dich langweilst?
  2. Sagst du "der", "die" oder "das" Nutella?
  3. In deinem Profil steht "...". Kannst du mir dazu mehr erzählen?
  4. Was hast du kommendes Wochenende vor?
  5. Was war das Beste, das dir diese Woche passiert ist?
  6. Was war dein verrücktestes Reise-Erlebnis?
  7. Was war das schlechteste Date, auf dem du bisher warst?
  8. Wonach suchst du hier bei Tinder / Hinge / Bumble / Lovoo / OkCupid?
  9. Worüber könntest du stundenlang sprechen?
  10. Was wissen deine Eltern nicht über dich?

Fragen zum besseren Kennenlernen in einer Beziehung

Auch wenn ihr schon lange zusammen seid, könnt ihr immer noch Neues von einander erfahren. Mit diesen tiefgründigen Fragen lernt ihr eure:n Partner:in noch besser kennen und erfahrt auch mehr über eure Beziehung.

  1. Hast du jemals "Ich liebe dich" gesagt und es nicht ehrlich gemeint? Warum?
  2. Wie kann ich dir ein:e besser:e Partner:in sein?
  3. Welche Tradition deiner Familie willst du gerne weiter pflegen?
  4. Was an mir ist dir noch immer ein Rätsel?
  5. Welchen meiner Charakterzüge liebst du - auf welchen könntest du verzichten?
  6. Womit kann ich dir im Alltag kleine Freuden bereiten?
  7. Wie hast du dir als Kind deine Traumfrau oder deinen Traummann vorgestellt?
  8. Was bringt dich zum Weinen?
  9. Bei welchen Gesprächsthemen fühlst du dich unwohl?
  10. Was hast du bei unserem ersten Date über mich gedacht?

Tipps fürs Kennenlernen: So hältst du das Gespräch am Laufen

Natürlich kommt es beim Kennenlernen nicht auf den perfekten Fragenkatalog an. Niemand kann sich hunderte Fragen merken und im richtigen Moment abrufen. Dennoch kann es helfen, sich im Voraus ein paar Fragen zum Kennenlernen zu überlegen. Ist das Gespräch einmal in Gang und ihr seid euch sympathisch, spielen die genauen Fragen kaum eine Rolle. Dennoch gibt es ein paar Tipps, um den Gesprächsfluss aufrecht zu erhalten:

Stelle nur Fragen, die du auch selbst beantworten würdest.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dein Gegenüber die Frage an dich zurück gibt, ist sehr hoch. Wähle deine Fragen also mit Bedacht. Bestenfalls hast du deine eigene Antwort schon parat. So entsteht eine gute Gesprächsgrundlage, auf die ihr weiter aufbauen könnt.

Höre zu.

Wer gut zuhört, kann gute Nachfragen stellen. Hat dein Date beispielsweise von einem Strandurlaub erzählt, dann frage nach dem genauen Ort oder dem schönsten Erlebnis in diesem Urlaub. Das zeigt dein Interesse und wirkt aufmerksam.

Stelle offene Fragen.

Lass Fragen, die mit einem einfachen Ja oder Nein beantwortet werden können, besser beiseite. Das hindert den Gesprächsfluss und es kommt schnell zu unangenehmen Pausen im Gespräch. Formuliere deine Frage lieber so, dass dein Gegenüber zum Erzählen animiert wird.

Benutze Übergänge für spontane Themenwechsel.

Auch hier musst du keine Phrasen auswendig lernen. Die Übergänge und Themenwechsel passieren in der Regel ganz automatisch. Zum Beispiel erzählt dein Gegenüber von einer Sache und es erinnert dich an ein anderes Thema. Lass dein Gegenüber aussprechen und leite dann einen Themenwechsel ein, indem du Phrasen verwendest wie beispielsweise "Lustig, dass du das sagst. Das erinnert mich an..."

Das Gespräch läuft trotz all deiner Bemühungen nicht in die richtige Richtung? Nicht jeder Schuss ins Blaue kann ein Volltreffer sein. 9 Anzeichen, dass dein Gegenüber nicht der Richtige für dich ist. Wie du auch als Single glücklich wirst, erfährst du hier.

Das könnte dich auch interessieren
Best of: Die schönsten, schrägsten Backmomente

Best of: Die schönsten, schrägsten Backmomente

  • Video
  • 03:58 Min
  • Ab 6

© 2024 Seven.One Entertainment Group